Pfleiderer produziert energieeffizient

Alle fünf Werke in Deutschland zertifiziert

Elemente
Alle fünf Werke in Deutschland zertifiziert

Die Pfleiderer-Gruppe, Hersteller von Holzwerkstoffen, erhält für alle fünf deutschen Produktionsstandorte vom TÜV Süd die Zertifizierung nach der Norm DIN EN ISO 50001. Die Prüfer bestätigten, dass Pfleiderer in den Werken in Neumarkt, Gütersloh, Baruth, Arnsberg und Leutkirch über ein effizientes Energiemanagementsystem verfügt. Der zweistufige Auditprozess, für den die Vorbereitungen bereits vor zwölf Monaten begonnen hatten, wurde im Mai abgeschlossen. Die DIN EN ISO 50001 ist die aktuelle globale Norm für Energiemanagementsysteme. Durch die systematische Erfassung und Bewertung der Art der eingesetzten Energie, der Energiemengen und der Energieeffizienz wird gewährleistet, dass Emissionen verringert, Ressourcen geschont und Kosten gesenkt werden können. Michael Wolff, Sprecher der Geschäftsführung der Pfleiderer GmbH: „Als ökologisch nachhaltiges Unternehmen liegt uns die stetige Verbesserung der Energieeffizienz und das Vermeiden von Energieverschwendungen sehr am Herzen. Das Energiemanagement ist deshalb ein wichtiger Bestandteil des integrierten Managementsystems bei Pfleiderer. Die erfolgreiche Zertifizierung all unserer Werke in Deutschland nach ISO 50001 zeigt, dass wir diesem Anspruch auch Taten folgen lassen.“

www.pfleiderer.com

greenbuilding Ausgabe 7-8/2013

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge