Praxis-Leitfaden zum Nachweis der Barrierefreiheit im Neubau und Bestand

Planung
Ingenieurbüro
Bücher

Das Handbuch "Barrierefrei-Konzept" erläutert Inhalte und Anforderungen an Konzepte und Nachweise zur Barrierefreiheit im Neubau und Bestand.

Es erleichtert den Einstieg in das komplexe Thema und liefert das nötige Fachwissen, um die Barrierefreiheit frühzeitig zu berücksichtigen und sicher nachzuweisen. Praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen unterstützen beim Erstellen schlüssiger Barrierefrei-Konzepte und sorgen für eine genehmigungsfähige Planung. Mehrkosten, Nachbesserungen und Streitigkeiten um die barrierefreie Gestaltung lassen sich so vermeiden.

Auf die Fragestellung, wie und in welchem Umfang barrierefrei zu bauen ist, geben
die Rechtsvorschriften je nach Gebäudeart, Nutzergruppe und Bundesland unterschiedliche Antworten. Auf diese Herausforderung geht „Barrierefrei-Konzept“ ein und gibt Architekten, Planern und Baubehörden das nötige Rüstzeug an die Hand.

Der erste Teil des Handbuchs erläutert kurz die Rahmenbedingungen und baurechtlichen Grundlagen der Barrierefreiheit. Der zweite Teil widmet sich der Erstellung von Barrierefrei-Konzepten im Detail: von Inhalt und Aufbau über Ablauf und Beteiligte bis hin zur Baubegleitung und Abnahme. Ein ausführliches Muster-Konzept zeigt, wie die Maßnahmen klar und eindeutig dargestellt und Besonderheiten, Abweichungen und Kompensationsmaßnahmen beschrieben werden können. Auszüge aus Beispiel-Konzepten verschiedener Gebäudetypen und Nutzungen helfen beim Aufstellen eigener Planungen und erleichtern das Prüfen und Bewerten von Konzepten anderer.

Darüber hinaus liefert das Handbuch praktische Symbole und Planzeichen zur eindeutigen Kennzeichnung der geplanten Maßnahmen in Bauzeichnungen und Plänen. Zur direkten Übernahme und Verwendung stehen alle Symbole und Planzeichnen auch zum Download bereit. Übersichtliche Anforderungskataloge nach DIN 18040 und ASR bündeln die Anforderungen an öffentlich zugängliche Gebäude, Wohnungen, öffentlichen Verkehrs und Freiraum sowie Arbeitsstätten.

Autoren

Dipl.-Ing. Stephanie Hess
ist Architekten, DIN-geprüfte Fachplanerin und Sachverständige für Barrierefreies Bauen. Sie ist Leiterin des Fachbereiches Barrierefreiheit bei der Kempen Krause Ingenieure GmbH und in der Fortbildung für die Ingenieurakademie West tätig. Darüber hinaus wirkt sie im VDI bei der Erstellung von Richtlinien mit und leitet den VDI-Fachausschuss „Barrierefreie Lebensräume“.

Thomas Kempen
ist Beratender Ingenieur und Gesellschafter der Kempen Krause Gruppe. Er lehrt an der FH Aachen und ist in der Fortbildung tätig, u.a. für die Ingenieurakademie West und die Akademie der Architektenkammer NRW.

Dr. Hans-Jürgen Krause
ist Beratender Ingenieur und Gesellschafter der Kempen Krause Gruppe. Darüber hinaus ist er in der Fortbildung für die Ingenieurakademie West, für die Akademie der Ingenieure und für diverse weitere Fortbildungsträger tätig.

Buchinformationen

Stephanie Hess, Thomas Kempen, Dr. Hans-Jürgen Krause
Barrierefrei-Konzept: Praxis-Leitfaden zum Nachweis der Barrierefreiheit im Neubau und Bestand

Erschienen: 07.08.2019
Gebundene Ausgabe
192 Seiten, 74 farbige Abbildungen und 29 Tabellen
Format: 20,8 x 29,6 cm
Verlag: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG
ISBN Buch 978-3-481-03532-7

69,– EUR Einführungspreis bis 31.10.2019
Euro 79,– EUR Preis ab 01.11.2019

E-Book (PDF-Datei)
69,– EUR

Bundle (Buch + E-Book)
99,– EUR

Informationen zum Buch und Leseprobe unter: www.baufachmedien.de

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge