Projektzeiterfassung im Team

Xpert-Timer Software

Software
Xpert-Timer Software, mit Sitz im bayerischen Stadtbergen, hat im ersten Quartal 2021 die Version 8 der Projektzeiterfassung Xpert-Timer veröffentlicht. Die Software ist optimiert für Ingenieurbüros und Dienstleister, die projektbezogene Zeiten erfassen möchten. Zeiten können am Desktop PC, über ein Tablet oder auch über ein Smartphone erfasst werden. Die gespeicherten Daten bleiben im eigenen Unternehmen auf dem eigenen Server gespeichert.

Xpert-Timer unterstützt einfach und effizient

Das Ingenieurbüro Walter, spezialisiert auf Kanalsanierungen, ist erst vor Kurzem auf Xpert-Timer umgestiegen. "Die Mitarbeiter haben sich in der projektbezogenen Zeiterfassung sofort zurechtgefunden. Die klare Struktur der Projekte und die einfache Erfassung der Zeiten auf die Projekte waren ein Kriterium, weshalb wir uns für diese Software entschieden haben.", so Inhaber Dominic Walter. Bei der Projektarbeit müssen häufig Leistungen im Nachgang erfasst werden die im ursprünglichen Angebot nicht enthalten waren. Über die Projektzeiterfassung können solche zusätzlichen Aufwendungen gut in Unterprojekten erfasst werden.

Die in der Software beinhaltete Aufgabenliste ist ein weiteres Tool, das bei der täglichen Arbeit unterstützt. So lässt sich der Tag gut strukturieren und auch auf die Aufgaben können Zeiten gebucht werden.

Doch Xpert-Timer bietet mehr als eine reine Zeiterfassung: XTWeb ist eine Erweiterung, die es ermöglicht auch iOS oder MacOS Geräte am System anzubinden. Die Erfassung erfolgt dann über den Browser in einer On-Premise Cloud. Eine Dokumentenverwaltung, ein Abrechnungsmodul oder zum Beispiel eine CTI-Schnittstelle zur zeitlichen Erfassung von Telefonaten stehen neben weiteren Modulen zur Auswahl bereit.
Viele Ingenieurbüros nutzen die mobile App des Xpert-Timer zur Dokumentation auf der Baustelle. Die von unterwegs erfassten Daten und Fotos landen mit Projektbezug in der Zentrale und können dort direkt weiterverarbeitet werden.

Seit Version 8 gibt es die neue Projektstartzentrale zu Erfassung von Zeiten per Tastaturkürzel oder QR-Code. Das abgespeckte Dialogfenster wurde dafür erstellt, Projekte schnell zu starten, zu stoppen oder umzuschalten. Nachträgliche, manuelle Einträge sind damit ebenso leicht möglich.

Ein integriertes Auswertungsmodul bietet zahlreiche Möglichkeiten, die erfassten Daten in Reports darzustellen. Ob in der Jahresansicht oder in der Auflistung der Einzelzeiten – überall besteht die Möglichkeit, die Daten zu filtern, zu gruppieren und letztlich nach Excel zu exportieren.

Wer sein ERP System oder ein anderes Tool mit Xpert-Timer verbinden möchte, kann dies zum einen über die REST API der Software tun, oder mit der traditionellen Windows DLL arbeiten.
Xpert-Timer wird lokal im Unternehmen installiert und arbeitet mit den üblichen Datenbanken, wie zum Beispiel MariaDB oder MS-SQL. Die Schnittstellenbeschreibung ist auf der Unternehmenswebsite zu finden.

Der Hersteller bietet eine 30-Tage Testversion der Software mit allen Modulen. Die Lizenz kann gekauft oder monatlich gemietet werden.

Fazit: Wer eine Projektzeiterfassung sucht, die lokal im Unternehmen über das Netzwerk funktioniert und faire Preise erwartet, ist mit Xpert-Timer gut beraten.

Weitere Informationen und Testversion

Mehr zum Unternehmen, den Produkten und Preisen erfahren Sie auf www.xperttimer.de