Revisions- und rechtssichere Dokumentation von Bauprojekten mit CYCOT OM

CYCOT

Planung
CYCOT

Bauingenieure und Architekten sind sich der Notwendigkeit einer vollständigen Projektdokumentation bewusst. Schließlich geht es um den eigenen Geldbeutel, wenn beispielsweise Rechnungen aufgrund fehlender Nachweise vom Kunden nicht bezahlt werden. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Gesprächsnotizen, E-Mails, Planstände etc. nur schwer oder gar nicht auffindbar sind – vor allem bei fortschreitender Projektdauer. Die BMSP-Software CYCOT OM, die alle erforderlichen Funktionalitäten für Baucontrolling, Projektorganisation und Kostenmanagement beinhaltet, legt sehr großes Augenmerk auf eine komfortable und solide Dokumentenverwaltung. Dokumente wie Protokolle, Briefe oder Zahlungsanweisungen können über hinterlegte Vorlagen aus einem Projekt heraus schnell erstellt und über die vorgegebene Ordnerstruktur abgelegt werden. Eine Besonderheit stellt die integrierte Outlook-Schnittstelle dar. E-Mails, die aus Outlook heraus erstellt werden, lassen sich automatisch in ein Projekt in CYCOTOM exportieren. Bei eingehenden E-Mails erfolgt die Zuordnung per Drag & Drop. E-Mails und Dokumente befinden sich ohne Medienbruch in einer Struktur. Diese Organisation unterstützt maßgeblich eine revisions- und rechtssichere Dokumentation. Die Möglichkeit der Verschlagwortung macht die Suche nach Dokumenten zum Kinderspiel. Eine neue Softwareversion wird im 1. Halbjahr 2014 erscheinen und unter anderem die neue Kostenfunktion mit PeP7-Kennzahlen und Wirtschaftlichkeitsberechnung beinhalten.

www.cycot.de

bauplaner Ausgabe 03/2014

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge