Robuste und flexible Lösungen

Neue Strukturen

Elemente
Neue Strukturen

Die ArcelorMittal Granite-Palette, die aus organisch beschichteten Produkten für Außenanwendungen im Bau besteht, wird um zwei neue Oberflächenausführungen erweitert: Granite Silky Mat und Granite Impression, die frei sind von Schwermetallen und Chromaten. Granite Silky Mat, in elf Farben erhältlich, ist eine besondersstrapazierfähige Oberflächenausführung, die es in zwei Strukturen – glatt oder rauh– gibt. Die glatte Version ist feinkörnig und sorgt für eine glatte matte Oberfläche. Die grobkörnigere Ausführung weist einen leichten Schimmer auf. Granite Impression ist in vier Varianten erhältlich: „Schlange“, „Elefant“, „grüner Achat“ und „brauner Achat“. Die Schlangen-Struktur weist unregelmäßige Schuppen in verschiedenen Schattierungen und länglichen Formen auf. Die Elefanten-Oberflächenausführung kommt sehr hart und faltig daher. Bei der Achat-Oberflächenausführung kann zwischen einem natürlichen Grün- oder Braun-Ton gewählt werden. Die neuen Oberflächen weisen ein robustes, dabei jedoch flexibles Lackiersystem auf, das kratzfest, strapazierbar und formbar ist und bis zu 15 Jahre hält.

www.arcelormittal-construction.ch

greenbuilding 3/2014

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge