SALTO Wandleser und Türsteuerungen nach EN 60839 und EN 50131 zertifiziert

SALTO Systems

Anlagen & Systeme
Mit den beiden Zertifizierungen EN 60839 und EN 50131 erfüllen die SALTO Wandleser und Türsteuerungen nachweislich hohe Anforderungen an Zutrittskontrollsysteme sowie beim Einsatz in Verbindung mit Einbruch- und Überfallmeldesystemen.

SALTO hat für seinen schmalen Wandleser und das Wandlesermodul sowie die Online-Türsteuerung CU42E0, die Offline-Türsteuerung CU4200 und das Relaisboard CU4EB8 die Zertifizierungen nach EN 60839-11-1 und EN 50131-3 erfolgreich durchlaufen.

Die EN 60839-11-1 umfasst Anforderungen an Zutrittssysteme u.a. hinsichtlich Schnittstellen, Signalisierung, Protokollierung, Bedrohungssignalisierung, Vorrangschaltung, Kommunikation, Selbstschutz, Energieversorgung und Störfestigkeit.
Die EN 50131-3 legt Anforderungen für Einbruch- und Überfallmeldeanlagen (EMA/ÜMA) fest. Sie gilt auch für Drittsysteme wie Zutrittskontrolle, die mit der EMA/ÜMA kommunizieren, z.B. für eine Scharf- oder Unscharfschaltung.

Die beiden Zertifizierungen sind wesentliche Voraussetzung in vielen Projektausschreibungen. Sie legen die Kriterien für die Funktionssicherheit und den Datenaustausch von Zutritts- und Alarmsystemen fest. Damit garantieren sie eine reibungslose Funktion der Zutrittskontrolle sowie deren Interaktion mit Drittsystemen. Mit der Zertifizierung seiner Wandleser und Türsteuerungen erfüllt SALTO diese Anforderungen und bietet Anwendern eine nachweislich zuverlässige, funktionsreiche und integrierbare Zutrittslösung.

Die SALTO Wandleser sind zusammen mit den Türsteuerungen über die Managementsoftware ProAccess SPACE steuerbar. Die Komponenten sind speziell für Zugänge geeignet, an denen keine elektronischen Beschläge und Zylinder angebracht werden können oder sollen, z.B. Aufzüge, Schranken, Rollgitter, automatische Türsysteme oder Drehkreuzanlagen, oder an denen die Sicherheit durch ein Online-Zutrittskontrollsystem erhöht werden soll. Zudem dienen sie der Integration von SALTO Zutrittslösungen mit Gebäudemanagementsystemen, beispielsweise zur Aufzugssteuerung, Ansteuerung von Rollläden oder Briefkastenanlagen.

Weitere Informationen

www.saltosystems.com

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com