Schlagmann-Akademie 2022

Weiterbildung
Veranstaltungen
Weiterbildung
Seminare und Workshops

Seminarprogramm als Mix aus Live-Streams und "live vor Ort"

Die Schlagmann-Akademie bietet zwischen März und Juli 2022 ein Seminarprogramm zu den Themenbereiche Brand-, Wärme- und Schallschutz, Baurecht, Digitalisierung und Statik.

Auch die "Webinare Bauberatung" mit tagesaktuellen Themen legen die Veranstalter den Teilnehmern ans Herz. Weitere Infos hierzu und Anmeldungen unter www.schlagmann.de/akademie. In den Webinaren der Bauberatung – die als Live-Stream am 1. März, 5. April, 3. Mai, 7. Juni und 5. Juli ausgestrahlt werden – referieren Schlagmann-Bauberater jeweils über tagesaktuelle Themen aus dem Mauerwerksbau.

Dipl.-Ing. Josef Mayr gilt als Spezialist für den vorbeugenden Brandschutz. Auf den "Brandschutz-Seminaren" – am 8. März in Ulm und am 22. März in Regensburg als Präsenzveranstaltungen sowie am 6. April als Live-Stream, erläutert der Bauingenieur, Brandschutzsachverständige und Hauptautor des "Brandschutzatlas" das bauaufsichtliche System der horizontalen, vertikalen und zweiten Rettungswege und informiert über die Darstellung der Rettungswege in den Brandschutzplänen.

Als Live-Stream findet das Seminar "Digitalisierung im Wohnungsbau" am 15. März statt. Zum Thema "Digitalisierung und Planungsoptimierung durch BIM" spricht Andreas Damrau, Geschäftsführer DACODA, während Julian Goertz-Bergolte, Leiter Kompetenzbereich BIM bei der Interboden-Gruppe, die "Digitalisierung und Open BIM in der Praxis" in den Fokus nimmt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Möglichkeiten einer ganzheitlichen Planung.

In einem Live-Stream erläutert Prof. Dr.-Ing Detleff Schermer von der OTH Regensburg im "Statiker-Seminar" am 30. März die Grundlagen eines sicheren Mauerwerksbaus (Nachweise in EC 6) und bespricht in diesem Zusammenhang Faktoren wie Feuerwiderstandsdauer, die Besonderheiten bei Staffelgeschossen, die Konstruktion und Baustoffwahl.  

Für das diesjährige "Schallschutz-Seminar" sind drei Termine vorgesehen: die beiden Präsenzveranstaltungen am 26. April in Fürth und am 4. Mai in Unterföhring sowie ein Live-Stream am 5. Mai. Prof. Dr. Ing. Alfred Schmitz, Geschäftsführer der TAC-Technische Akustik in Grevenbroich, referiert über die Anforderungen des Schallschutzes im Wohnungsbau nach DIN 4109-S und präsentiert Vorschläge zur baulichen Umsetzung im Detail. Hierbei wird es u. a. über die Konstruktion von Aufzugsschächten, Installationswänden und Treppen gehen sowie über die baulichen Anforderungen an Balkone und Loggien.  

Für die "Wärmeschutz-Seminare" konnte der Veranstalter Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler als Experten gewinnen. Im Zentrum seines Vortrags steht das Thema "Lüften im Wohnungsbau". Der Referent thematisiert dabei die Grundlagen zum Lüften und das technische Regelwerk und stellt darüberhinaus Möglichkeiten zur Vermeidung von Schimmel vor; Horschler wird zudem auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Lüftungssysteme eingehen. Die "Wärmeschutz-Seminare" finden statt am 10. Mai in Ulm und am 17. Mai in Regensburg sowie am 18. Mai als Live-Stream.

 

Programm auf einen Blick

Alle Fachseminare der Schlagmann Akademie sind anerkannte Fortbildungsmaßnahmen; Teilnehmer*innen können je nach Thema unterschiedliche Fortbildungspunkte erhalten.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.schlagmann.de/de/Akademie

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge