Schmutz und Nässe clever auffangen und ableiten

Emco Bautechnik GmbH

Anlagen & Systeme
Anlagen & Systeme
Die emco Schmutzfangwannen nehmen große Mengen Straßenschmutz auf, leiten Feuchtigkeit optimal ab und schützen damit die Böden im Objekt. Der Gestaltungsfreiheit sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Schmutzfangwannen von emco

Architektonisch reizvolle Eingänge verlangen nach einer harmonisch integrierten Eingangsmatte. Emco hat eine clevere Lösung zur besonders hohen Schmutz- und Feuchtigkeitsaufnahme: Schmutzfangwannen unter der Eingangsmatte. Die Wannen mit integriertem Wasserablauf werden in den Bereich der größten Schmutzfrequenz gesetzt und zusammen mit der Eingangsmatte auf die bauseitigen Gegebenheiten individuell angepasst.

Diese Kombination sorgt für eine hohe Reinigungswirkung und für verlängerte Grundreinigungsintervalle. Das spart am Ende Reinigungs-und Personalkosten und erhält den Wert der Böden im Innenbereich. „Wir empfehlen, Schmutzfangwannen überall da einzusetzen, wo große Mengen Schmutz anfallen. Wenn bei einer Matte im Außenbereich zusätzlich große Wassermengen abtransportiert werden müssen, ist der Anschluss der Schmutzfangwanne an ein Drainage- oder  Entwässerungssystem sinnvoll,“ erklärt Carsten Niehoff, Head of Architecture & Global Accounts der emco Bautechnik GmbH.


Viel Gestaltungsfreiheit

Eine emco Schmutzfangwannenanlage kann – je nach Größe und Form - aus einer einteiligen oder mehreren Wannen bestehen, die in Breite und Tiefe variabel sind. Die Modulbauweise bietet viel Gestaltungsfreiraum, denn Sonderformen, wie Rundungen oder Schrägen sind einfach realisierbar.

Das Material, Aluminium (AlMg 1), ist wasserdicht verschweißt und innen zur problemlosen Reinigung völlig glatt ausgebildet. Auf Wunsch sind die Schmutzfangwannen in Edelstahl (V2A) lieferbar. Die Ablaufvorrichtung besteht aus einem flachen, rostfreien Edelstahl-Sieb und einem Unterteil aus Kunststoff für den weiteren Anschluss an das Entwässerungssystem.

Als besonders leistungsfähige Alternative zu den emco Schmutzfangwannen sorgen drei verschiedene Unterkonstruktionen dafür, dass bei besonders langen Reinigungsintervallen selbst extremer Schmutzanfall zu bewältigen ist. Der Vorteil dieser Unterkonstruktionen ist, dass gegebenenfalls bestehende Höhenunterschiede im Unterbau ausgeglichen werden können.

Ein schönes Beispiel ist die James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel, die mit den emco Eingangsmatten Marschall, Plaza und der Unterkonstruktion A für optimale Sauberkeit und einem einladenden Ambiente beitragen.

Beratung für Planer vor Ort

Emco bietet mit seinen Spezialisten optimalen Service zur Planungssicherheit für Architekten. Die jeweiligen Ansprechpartner findet man unter www.emco-bau.com

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge