Schnellere Abrechnung und integrierte Projektplattformen

untermStrich

Planung
untermStrich

Wirtschaftlichkeit und Organisation von Planungsbüros stehen im Fokus der Software für internes Projektmanagement, Controlling und Büroorganisation untermStrich. Sie kann jetzt mit virtuellen Projekträumen verknüpft werden; das verbessert den Workflow. In der aktuellen Version X.1 wurde der Bereich Abrechnung komplett überarbeitet und erweitert. Das schafft Übersicht und ermöglicht alle gängigen Varianten von Abrechnung und Rechnungslegung.
untermStrich bietet flexibel einsetzbare Werkzeuge zur wirtschaftlichen Büroführung, zur Steuerung des Projekterfolgs und zur Organisation der Prozesse im Planungsbüro. Das browserbasierte untermStrich X läuft im stationären wie im mobilen Einsatz auf verschiedenen Betriebssystem- und Geräteplattformen, auch als Smartphone-Version.
Zum Controlling gesellt sich das Büro- und Dokumentenmanagement: untermStrich ist auch für das Zusammenspiel mit den freien Office-Suiten Open Office und Libre Office bereit. Das spart Lizenzkosten. Auf Geräten ohne installierte Office-Produkte, etwa auf iPads und Android Tablets, werden Dokumente direkt im Browser erstellt und bearbeitet. Dokumente der verschiedensten Formate, wie z. B. PDF oder JPEG, können im Dokumentenmanagement integriert werden. Als Pendent dazu wurde eine Volltextsuche für diverse Dateiarten in untermStrich implementiert. Die integrierte projekt- und adressbezogene E-Mail-Verwaltung macht ein zusätzliches E-Mail-Programm überflüssig und sorgt büroweit für eindeutige Zuordnung des E-Mail-Verkehrs.

www.untermStrich.com

bauplaner 12/2014-1

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Ähnliche Beiträge