Schutz maritimer Infrastrukturen

Neues DLR-Institut eröffnet

News
In Bremerhaven hatt Ende Oktober das DLR-Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen seine Arbeit aufgenommen. Für das neue Institut stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine zusätzliche Finanzierung von jährlich 4 Millionen Euro bereit. Der Schiffsverkehr nimmt weltweit zu, wobei immer größere Schiffe zum Einsatz kommen. Die Sicherheit auf See wird dabei von zahlreichen Faktoren bestimmt: Hoher Seegang und die Zunahme extremer Wetterlagen sind Sicherheitsrisiken, ebenso wie illegale Fischerei, Umweltverschmutzungen oder Piraterie. Vor diesem Hintergrund kommt der frühzeitigen Erkennung entsprechender Risiken, zum Beispiel durch die Nutzung von Satellitendaten, eine immer größere Bedeutung zu. Auch die Ermittlung zuverlässiger Positions- und Navigationsdaten und die Erstellung daraus abgeleiteter Verkehrslagebilder tragen dazu bei, ein Schiff sicher von Hafen zu Hafen zu führ Das DLR-Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen soll Lösungen zum Schutz kritischer maritimer Infrastrukturen erforschen und entwickeln. Im Zentrum stehen dabei Häfen, Handelsrouten und Schiffe, aber auch Off-Shore-Windkraftanlagen. Das Institut setzt auf einen engen Austausch mit Partnern in Wissenschaft und Industrie. Kooperationen sind darüber hinaus unter anderem mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und der Bundespolizei geplant. www.dlr.de   +++

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!