Sensibler Ansaugrauchmelder zur Brandfrüherkennung

WAGNER Group

Elemente
WAGNER Group

Eine hochsensible Brandfrüherkennung heißt maximale Schadensminimierung. Die WAGNER Group GmbH setzt daher seit Jahren die TITANUS®-Technologie ein. Nun gibt es den TITANUS MULTI·SENS®, ein Ansaugrauchmelder, der erkennt, was brennt und was täuscht.
Ziel der Neuentwicklung ist es, dass Täuschungsalarme und ihre Folgekosten ausgeschlossen werden können, gleichzeitig im Brandfall aber die hohe Ansprechsensibilität des Ansaugrauchmelders gewährleistet wird. Bislang konnten Täuschungsalarme nur vermieden werden, indem kombinierte Technologien aus Wärme-, Rauch- und Gasmeldern eingesetzt wurden. Das Ergebnis war allerdings eine Verzögerung in der Branderkennung und eine niedrigere Ansprechsensibilität. Dem TITANUS MULTI·SENS®-System können betriebsbedingte Täuschungsarten und Brandmuster kundenspezifisch angelernt werden. Mittels eines patentierten Analyseverfahrens erkennt das Ansaugrauchmeldesystem diese, analysiert und bewertet sie dann automatisch. Dieser Erkenntnisgewinn darüber, was brennt, erlaubt die Definition neuer Schutzkonzepte. So führt der Rauch einer Zigarette beispielsweise dazu, dass das Personal informiert wird, anstatt dass die Feuerwehr anrückt.

www.wagner.de

bauplaner special 05/2015

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge