sfirion journal – Bautagebuch

sfirion

Planung

Mit sfirion journal, dem webbasierten Bautagebuch, kann jederzeit am Tablet oder Smartphone das Tagesgeschehen des Projektes dokumentiert werden. Präzise und strukturiert werden alle wichtigen IST-Daten, wie Personaleinsatz, Aktivitäten, Mengenaufmaß, Fortschrittsgrad, Störungen / Behinderungen und Wetter via Handeingabe und Kamera erfasst. Darüber hinaus erzeugt der integrierte Berichtsgenerator individuell gestaltbare und aussagekräftige Bautagesberichte im Exceloder PDF-Format.
Dank der App für iOS und Android ist sfirion journal der mobile Begleiter für die Projektdokumentation. Egal ob auf der Baustelle, im Zug oder im Büro – Daten können offline bearbeitet und bequem zu jedem beliebigen Zeitpunkt synchronisiert werden. Späteres, zeitaufwendiges und oft fehlerhaftes Zuordnen von Informationen zu Bauteilen, Gewerken oder Vorgängen des Terminplans entfällt.
Die Unterstützung der BIM-Prozesse 4D und 5D erfolgt durch entsprechend strukturierte Berichtsdaten.
Bei Störungen oder Streitigkeiten mit den Projektbeteiligten ist das Bautagebuch eine entscheidende Informationsgrundlage. Was wurde wann von wem geleistet? Wo liegen Behinderungen vor?
Die kontinuierliche IST-Datenerfassung mittels sfirion journal auf Grundlage des Terminplanes ermöglicht die Leistungsfeststellung zu jedem beliebigen Stichtag und bildet die Basis für die kontinuierliche Terminplanfortschreibung sowie die Anspruchsgrundlage für Nachträge.
Entscheidungsgrundlagen in Form von Prognosen für den Planungs- und Bauablauf werden aus aktuellen Ist-Daten erzeugt.

www.sfirion.de

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.