Smart City Concepts

An der Fachhochschule Köln hat das Forschungsvorhaben „Smart City Cologne 2022“ im Fachbereich Corporate Architecture der Fakultät für Architektur eine Publikation zum Thema „Smart City“ herausgebracht. Sie enthält ein weltweites „Screening“ – eine Matrix von Fallstudien von Bewertungen dieser Projekte. Ein Kapitel stellt acht zentrale Themen wie „urban energy farming“, „grid/ICT/interfaces“ und „mobility systems“ vor.

Die Autoren um den Herausgeber Jochen Siegemund (Fachhochschule Köln) sind sich sicher, dass u.a. der Ausstieg aus der Atomenergie städtebauliche Veränderungen mit sich bringen wird. Dieser wird im Buch mit all seinen Facetten exemplarisch an der historisch gewachsenen Stadt Köln exerziert, die aufgrund ihrer Raumstruktur, ihres Stadtbildes und ihrer Lage prototypisch ist für viele andere europäische Metropolen wie z. B. Berlin, Hamburg, London, Paris oder Amsterdam. Das Buch dient Architekten und Stadtplanern als Grundlage für ein Planungstool, das die Verbindung zwischen geografischen Bedingungen und technischen Möglichkeiten oder auch der Kommunikation zwischen Benutzern und Gestaltern bzw. Behörden und Investoren herstellen kann. Mit Beiträgen von u.a. Helmut Bien, Raoul Bunschoten, GRAFT, Christian Holl, Amandus Sattler.

Smart City Concepts
Konzepte für den energetischen Stadtumbau

Autoren/Herausgeber: Siegemund, Jochen / Hanses, Katrin / Köring, Dietmar / Schulz, Jan
Erschienen 2014 im Verlag avedition, Verlag für Architektur und Design, Stuttgart
264 Seiten, deutsch, Gebunden, ca. 140 farbige Abbildungen, 21 x 28 cm
ISBN: 978-3-89986-187-7
Euro 29,90 (D)

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge