Stahlsysteme: schlank, sicher, nachhaltig

Forster Profilsysteme

Elemente
Forster Profilsysteme

Forster Profilsysteme, Hersteller von Profilsystemen aus Stahl und Edelstahl, hat neue Produkte im Programm, z. B. die Brandschutzschiebetür EI30 auf Basis des Systems Forster fuego light, die seit geraumer Zeit in der Schweiz zugelassen ist. Ein vereinfachter Aufbau mit neuen Verbreiterungs- und Labyrinthprofilen sowie reduzierte Herstellzeiten machen diese Konstruktionsvariante interessant. Ergänzende Prüfungen für die Kombination von Brand- und Rauchschutz wurden ebenfalls durchgeführt. In Deutschland kann die Schiebetür mit Zustimmung im Einzelfall gebaut werden. Die Zulassung wird in Kürze erwartet. Die Schiebetür erreicht Dimensionen von 2.600 x 2.500 mm.
Forster bringt außerdem eine verdeckt liegende Mitnehmerklappe bei 2-flügeligen Türkonstruktionen auf den Markt. Damit verschwinden störende Aufbauten beim Türblatt. Die neuen Mitnehmerhaken können sowohl bei Brandschutztüren als auch bei wärmegedämmten Türen eingesetzt werden. Als erster Stahlsystem-Hersteller bringt Forster auch eine Fingerschutztür auf den Markt, die gleichzeitig die Anforderungen an Brand- und Rauchschutz erfüllt (EI30 / C5 S200). Die Tür ist schwellenlos und garantiert damit die Barrierefreiheit nach DIN 18040.
Als weitere Neuerung bietet Forster Glas/Glas-Stöße bei Brandschutzverglasungen EI30, die auch als Eckausbildungen im System für die Schweiz zugelassen sind (DE: mit Zustimmung im Einzelfall). Elementhöhen bis zu 3.500 mm und minimale Fugen zwischen den einzelnen Gläsern ermöglichen einen nahezu ungehinderten Durchblick.

www.forster-profile.ch

bauplaner special 05/2015

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge