Startklar! Fachtagung Junge Architekten

Nach dem Studium direkt ins Berufsleben starten – das kann ganz schön schwierig sein. Um junge Architekten und solche, die dabei sind, es zu werden, bestmöglich zu unterstützen, organisiert die Akademie für Fort- und Weiterbildung der Bayerischen Architektenkammer am 27. September 2014 bereits zum 10. Mal die Fachtagung „Junge Architekten“.  

Die Tagung bietet die einmalige Chance, sich mit erfahrenen Architekten der verschiedensten Fachrichtungen auszutauschen – Stadtplaner, Architekten, Innen- oder Landschaftsarchitekten – alle Tätigkeitsfelder sind vertreten. In den „Sprechstunden“ können die Teilnehmer an unterschiedlichen Tischen Platz nehmen, die von jeweils einem Referenten betreut werden, und diesen dann nach Lust und Laune zu Werdegang, Berufsaussichten, Aufstiegschancen usw. befragen. Anschließend folgen kurze Podiumsdiskussionen, die die Themen durch gezielte Fragen des Moderators Architekt David M. Meuer (Vorsitzender der Arbeitsgruppe Junge Architekten) an die Referenten abrunden. Interviewt werden angestellte, freischaffende sowie verbeamtete Architekten.  

Am Nachmittag findet ein „Meet & Eat“ statt. Junge Architekten können sich an Stehtischen über eine große Anzahl an Themen informieren, unter anderem zu Angelegenheiten der Existenzgründung, Versicherung und Berufshaftpflicht sowie zur Bayerischen Architektenversorgung. Auch Fragen zur Architektenkammer selbst können hier geklärt werden: Aspekte der Eintragung oder Informationen über die Rechtslage und berufliche Fort- und Weiterbildung sind nur einige der behandelten Themen. Für kulinarische Verpflegung wird natürlich ebenfalls bestens gesorgt. Ein kleines Gewinnspiel am Ende rundet die Veranstaltung ab.  

Referenten u.a. :

Dipl. -Ing. Andreas Freiherr von Fürstenberg,
Architekt und Stadtplaner, Vorstandskooperator der Arbeitsgruppe Junge Architekten

Kerstin Grigat, Rechtsanwältin,
Referat Recht und Berufsordnung

Dipl. -Ing.  Jutta Heinkelmann,
Architektin, Referentin Architektur und Technik

Dipl. -Ing. (FH) M. Eng. David M. Meuer,
Architekt, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Junge Architekten

Dipl. -Ing. Univ. Peter Scheller,
Architekt und Stadtplaner, Mitglied der Arbeitsgruppe Junge Architekten  


Die Veranstaltung ist gebührenfrei, die Teilnehmerzahl ist jedoch auf 120 Personen begrenzt. Die Veranstalter bitten um schriftliche Anmeldung bis zum 17.09.2014.

Weitere Informationen 

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge