Systembau mit vorgefertigten Kalksandsteinen

KS

Heftkategorien
Baustoffe

Das Bauen mit großformatigen Kalksandsteinen spart Zeit und Geld – durch aufeinander abgestimmte Arbeitsabläufe sowie reduzierte Verarbeitungs- und Materialkosten. Die Elemente vom Hersteller KS* werden maschinell gestützt verarbeitet. So entstehen bis zu 0,65 m2 Mauerwerk mit einem einzigen Versetzvorgang. Das Nut-und-Feder-System ermöglicht schnelles und exaktes Vermauern ohne Vermörteln der Stoßfugen.
„KS-Plus“ bietet maßgefertigte, vorkonfektionierte Wandbausätze. Sie basieren auf Wandplänen, die auf die rationelle Ausführung ausgelegt sind und im regionalen Kalksandsteinwerk erstellt werden. Regelelemente mit definierten Abmessungen sind seriell und in hohen Stückzahlen vorproduziert. Passsteine werden für jedes Projekt individuell angefertigt. Die Lieferung des Wandbausatzes erfolgt just-in-time auf die Baustelle.
„KS-Quadro“ zeichnet sich durch ein klar strukturiertes System mit Rasterelementen aus. Standardisierte Regel- wie auch Ergänzungssteine beschleunigen durch geringe Vorlaufzeiten in der Disposition und der speziellen „Ein-Mann-Mauern“-Versetztechnik den Baufortschritt. Herstellerspezifisch können Elemente zur Integration von Funktionen gefertigt werden, z. B. nachinstallierbare Elektroleitungen.
Die statischen Eigenschaften des natürlichen Wandbildners Kalksandstein erlauben schlanke Wände, mit denen im Vergleich zu anderen Baustoffen ein Wohn- und Nutzflächengewinn bis zu 7 % erreicht wird. Darüber hinaus lassen sich Außenwände an jeden geforderten Energiestandard anpassen.

www.ks-original.de