untermStrich X.2 mit neuer Ressourcenplanung und flexiblen Arbeitspaketen

untermStrich Software

Planung

Wirtschaftlichkeit und Organisation von Ingenieur-und Architekturbüros stehen im Fokus der Software untermStrich, der speziellen Branchensoftware für internes Projektmanagement, Controlling und Büroorganisation. untermStrich bietet zahlreiche, flexibel einsetzbare Werkzeuge zur wirtschaftlichen Büroführung, zur Steuerung des Projekterfolgs und zur Organisation der wichtigen Prozesse im Planerbüro. Die aktuelle Version untermStrich X.2 wurde erstmals dem Messepublikum auf der BAU 2017 vorgestellt. Ein besonderes Highlight ist die neue Ressourcenplanung. Die Ressourcenplanung gibt Ingenieuren und Architekten ein ausgefeiltes und alltagstaugliches Werkzeug an die Hand, das die Auslastung der Mitarbeiter optimiert und die Produktivität der Projekte wie des Büros steigert. Grundlage der Planung sind die einzelnen Arbeitspakete, die je nach Projekterfordernissen flexibel definiert werden und die etwa die HOAI-Leistungsphasen oder andere honorarfähige Bereiche weiter differenzieren oder zusammenfassen.
untermStrich bezieht auch die Kollaboration mit externen Projektbeteiligten ein und unterstützt den Einsatz von internetbasierten Projektplattformen (Projekträume, BMSP) sowie– in zunehmendem Maße – das gemeinsame Arbeiten am digitalen Gebäudemodell/BIM. Mit dokspace integriert untermStrich eine Projektplattform für das Plan- und Datenmanagement von Bauprojekten; das Konzept BIMdock verbindet BIM und Büromanagement.

www.untermstrich.com

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.