vReports – intelligente Auswertungen für Ingenieur- und Architekturbüros

visuplus

Planung
visuplus

Die Bürosoftware für Ingenieure und Architekten visuplus organisiert den Büroalltag in deren Planungsbüros, perfektioniert die Projektabrechnung und das Projektcontrolling. Unternehmer wie auch Mitarbeiter sparen dadurch Zeit und Kosten. Dies wiederum verbessert u.a. die Kundenzufriedenheit, den Ertrag, die Liquidität und gibt Sicherheit.
Projekte müssen funktionieren und jedes Projekt sollte einen Gewinn erwirtschaften, das ist bei allen Unternehmen gleich. Im Tool vReports in visuplus sind verschiedenste Auswertungen eingebunden, die sich, so Marco Köhlmann von visuplus, in den Büros bewährt haben. Sinnvolle Diagramme ergänzen die Auswertungen. Viele Büros haben sich jedoch auch eigene Kennzahlen und Auswertungen geschaffen. In visuplus kann der Anwender– sofern er die Berechtigung dafür hat – Standardauswertungen verändern, aber auch eigene und völlig neue Auswertungen einbinden. Damit werden die Vorteile von visuplus in Bezug auf eine effektive Datenverwaltung und Auswertungen nach gewohnter Vorlage vereint. Besonders beliebt sind periodische Auswertungen. So kann sich beispielsweise der Büroinhaber und/oder Projektleiter automatisch jeweils montags um 8 Uhr eine aktuelle Projektstandsliste (Zeiträume und Auswertung natürlich frei definierbar) per Mail als PDF zusenden lassen.

www.visuplus.com

bauplaner Ausgabe 03/2014

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge