WC-Trennwand PRIMO Kn von KEMMLIT

Stabil aus HPL-Verbundelemente für jede Branche

Elemente
Elemente
Das WC-Trennwandsystem PRIMO Kn von KEMMLIT bietet zahlreiche Vorteile und ist daher für nahezu alle Branchen ideal geeignet. Die Stabile Konstruktion ist nicht nur langlebig. Zahlreiche Ausführungsmöglichkeiten bieten für jede Raumsituation die passende Trennwand-Lösung.

PRIMO Kn erfüllt höchste Anforderungen an Ästhetik und Funktionalität. Das System ist glattflächig und gefälzt. Tür- und Wandelemente bestehen aus einer 42 mm starken HPL-Verbundkonstruktion mit einem glattflächigen Aluminiumrahmen und einer innenliegenden PU-Verstärkung. Eine Schutzschicht auf der Oberfläche erhöht zusätzlich die Kratz- und Abriebfestigkeit. Um selbst starken Beanspruchungen standzuhalten, wurde für das System ein massives Drei-Rollen-Kantenband mit Edelstahlachse entwickelt. Robuste Beschläge und die stabile Konstruktion ergeben eine maximale Stabilität und Dauerhaltbarkeit.

In der Standardversion wird PRIMO Kn mit Füßen und Stabilisator in der Vorderfront ausgeführt. Alternativ gibt es die Trennwand als standoptimierte Variante mit Füßen in den Zwischenwänden. Sie verleihen dem System eine moderne Optik und Leichtigkeit. Auf Wunsch kann auch der Stabilisator für einen schwebenden Gesamteindruck zurückgesetzt werden. Bei der raumhoch geschlossenen Lösung sind Türen, Vorderfront und Zwischenwände von der Decke bis zum Boden geschlossen.

Es stehen 15 Standardfarben zur Auswahl. Sonderfarben und individuelle Digitaldrucke nach Kundenwunsch sind problemlos realisierbar.

Auf alle WC-Trennwände gibt es die 7 Jahre KEMMLIT-Garantie. Dieses Garantieversprechen gibt Sicherheit vor unerwarteten Reparaturen bei Material- oder Montagefehlern.

Weitere Informationen

zum Hersteller und zu den Produkten erhalten Sie online auf www.kemmlit.de

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge