Wenn es aus der Steckdose zieht

Video über luftdichte Elektroinstallationen

News
Video über luftdichte Elektroinstallationen

„Wenn es aus der Steckdose zieht…“ – mit einem neuen, knapp dreiminütigen Video erweitert die Initiative ELEKTRO+ ihr Informationsangebot für Fachhandwerker und Endverbraucher: Der Clip beschreibt anschaulich und gut verständlich, welchen Einfluss die Elektroinstallation auf die Luftdichtheit eines Gebäudes haben kann. Anhand klarer Zeichnungen und reduziert auf das Wesentliche macht der Film deutlich, wie wichtig eine luftdichte Installation der elektrischen Anlage für einen sparsamen Energieverbrauch, aber auch für das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden ist. Außerdem erhalten Bauherren Tipps, worauf sie in Bezug auf die Luftdichtheit zu achten haben. „Mit diesem informativen Video geben wir Elektrofachbetrieben ein gutes Instrument für die Kundenberatung an die Hand“, erklärt Hartmut Zander von der Initiative ELEKTRO+. Handwerker können den Film in die Homepage ihres Betriebs einbinden; am einfachsten geht diese Einbettung über den YouTube-Kanal der Initiative ELEKTRO+. Unter www.youtube.com/users/elektropluscom ist der neue Erklär-Film zusammen mit drei weiteren Videos zu verschiedenen Aspekten einer guten Elektroinstallation eingestellt und kann unkompliziert geteilt und auf der eigenen Internetseite eingebunden werden.

<iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/qG9U7LbRM8U?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

Der Film dreht sich um Herrn Müller und sein neu gebautes Haus: Bei einem romantischen Abendessen mit seiner Frau stellt er fest, dass es zieht – und zwar aus der Steckdose, ein Phänomen, das am Tag zuvor noch nicht aufgetreten ist. Die Ursache dafür ist schnell gefunden: Am Morgen hat er über der Tür seines neuen Hauses eine Leuchte anbringen lassen. Bei der Montage wurde offensichtlich die wind- und luftdichte Schicht des Gebäudes beschädigt, die per Gesetz jedes neu gebaute Eigenheim umgeben muss, um den Auflagen zum Heizwärmebedarf zu entsprechen. Jetzt kann über Hohlräume und nicht abgedichtete Steckdosen kalte Luft ins Haus eindringen. Darüber hinaus können Wärmebrücken entstehen, welche die Wand im Rauminneren auskühlen. Kondensiert dann die feuchte Raumluft an diesen Stellen, besteht die Gefahr von Schimmelbildung. Abhilfe schaffen zum Beispiel spezielle luftdichte Installationsdosen, die die Luftdichtheit wieder herstellen. ELEKTRO+ empfiehlt außerdem, beim Neubau die Gewährleistung der Luftdichtheit bauvertraglich festlegen und nach Fertigstellung des Hauses eine Luftdichtheitsmessung vornehmen zu lassen.

Multimedial und herstellerneutral informieren „Informationen und Tipps auch mit bewegten Bildern zu vermitteln, hat sich für uns als hervorragende Möglichkeit erwiesen, vor allem Endkunden über wichtige Aspekte einer guten Elektroinstallation aufzuklären“, stellt Hartmut Zander fest. So finden sich auf dem YouTube-Kanal der Initiative neben dem aktuellen Clip auch Videos zu den Themen FI-Schalter, Überspannungsschutz und moderne Steckdosen. Alle Filme sind marken- und herstellerneutral, weshalb sie sich hervorragend für eine glaubwürdige und kompetente Kundenberatung nutzen lassen.

Weiterführende Informationen zum Thema Luftdichtheit bietet die Homepage der Initiative ELEKTRO+ unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.elektro-plus.com. Zum Beispiel steht dort die Broschüre „Luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation“ zum kostenlosen Download bereit.

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

Ähnliche Beiträge

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.