Zuverlässige Lieferzeit trotz Lieferengpässen und Bauboom

Produkt
Aus der Branche
Unternehmen
Produkte
Elemente

Durch die Corona-Krise sind weltweit Rohstoffe wie Holz, Stahl, Aluminium, Kupfer und andere Metalle, Kunststoffe und Verpackungsmaterialien knapp. Grund für die massiven Lieferengpässe ist zum Beispiel, dass Unternehmen während der Corona-Krise ihre Kapazitäten heruntergefahren oder Konkurs angemeldet haben. Der Bauboom wiederum erhöht jetzt die Nachfrage, doch die Unternehmen können nur verlangsamt darauf reagieren.

Wie schafft es ein Hersteller, sichere und zuverlässige Lieferzeiten von sieben Tagen trotz der aktuellen Herausforderungen einzuhalten?
Das Beispiel von Drutex als europaweiter Hersteller von Fenstern, Türen und Rollläden erklärt, weshalb dort auch aktuell kurze Realisierungstermine möglich sind:

  • Zum einen konnte das Unternehmen während der Corona-Krise dessen Produktion aufrechterhalten. Zudem werden die Waren grundsätzlich nach den spezifischen Anforderungen und Wünschen der Kunden gefertigt – und das alles im Unternehmen selbst. Das Unternehmen produziert nichts von der Stange, sondern immer nach den individuellen Wünschen der Kunden – von Holz-, über Aluminium- oder Kunststofffenstern in verschiedenen Rahmenfarben.
     
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass Drutex schon vor der Corona-Krise Wert auf einen umfassenden Vorrat an Rohmaterialien gelegt hat. So kann das Unternehmen direkt auf die erhöhte Nachfrage an Fenstern, Türen und mehr reagieren. Außerdem hat DRUTEX gute Beziehungen zu Lieferanten aufgebaut, die auf Loyalität, Vertrauen und Fair Play basieren. Auch der große und moderne hauseigenen Fuhrpark trägt zum Erfolg des Unternehmens bei: Etwa 450 Fahrzeuge stehen am Firmensitz in Bytów bereit, um Fenster, Türen und mehr an Kunden in ganz Europa zu liefern.
     
  • Die Prioritäten aus Unabhängigkeit, Flexibilität und Effizienz sowie die auf jahrelange Erfahrung beruhende Firmenstrategie hilft dem Unternehmen auch in Zeiten von Corona zu bestehen.

Weitere Informationen

Mehr über den Hersteller und seine Lieferzeiten erfahren Sie auf www.drutex.de

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge