BÜRO - Selber knipsen oder fotografieren lassen

Architekturaufnahmen sind auch für die Öffentlichkeits- und Akquisitionsarbeit der Ingenieurbüros unverzichtbar – Die fotografische Darstellung eigener Projekte – ob im Internet oder in Printpublikationen – ist unverzichtbar für die Öffentlichkeitsarbeit

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 04/2012
Architekturaufnahmen sind auch für die Öffentlichkeits- und Akquisitionsarbeit der Ingenieurbüros unverzichtbar – Die fotografische Darstellung eigener Projekte – ob im Internet oder in Printpublikationen – ist unverzichtbar für die Öffentlichkeitsarbeit auch der Ingenieurbüros. Zwar öffnet die Digitalfotografie Planern neue Möglichkeiten – die Frage aber: „Selber knipsen oder vom Profi machen lassen“ sollte man individuell beantworten. Hilfe für eine Antwort auf diese Frage soll der folgende Beitrag geben.

Planer werben mit ihren Werken. Deshalb gehört die fotografische Abbildung des Ist-Zustandes nach Baufertigstellung zwingend zu einem erfolgreichen Projektabschluss. War im Zeitalter der Analogfotografie die Beauftragung eines Architekturfotografen nahezu alternativlos, eröffnet die Digitaltechnik fotografisch ambitionierten Planern heute neue Möglichkeiten. Für die Aufnahme von Architekturfotos braucht man keine teure Ausstattung im Wert eines Mittelklassewagens mehr. Mit einer guten Digitalkamera, etwas fotografischem Grundwissen und einer Bildbearbeitungssoftware lassen sich durchaus brauchbare Ergebnisse erzielen, die vielfältig genutzt werden können – etwa für die eigene Online-Projektrubrik, für Newsletter oder selbst erstellte Projektflyer…

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.

 

Ähnliche Beiträge