Neubau für Sonnensystemforscher

DLR-Kometenjäger sendet Beobachtungsdaten nach Göttingen<br /><br />Heinz-Peter Frantzen, Ralf Walter, Albert Borucki

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 06/2014
Forschung und Technik
DLR-Kometenjäger sendet Beobachtungsdaten nach Göttingen

Heinz-Peter Frantzen, Ralf Walter, Albert Borucki

Seit Kurzem sendet Rosetta, die erste Kometensonde der Weltraumforschung, ihre Beobachtungen 800 Millionen Kilometer durchs All zur Erde. Für die Auswertung der Daten hat das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung im Januar ein neues Forschungsgebäude bezogen. Das Besondere: Der Einzugstermin stand schon bei Planungsbeginn vor vier Jahren unaufschiebbar fest.

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge