Turmbau in der Jetztzeit

Instabiler Baugrund führt zu Setzungen<br /><br />Axel Bergforth

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 11/2014
Forschung und Technik
Instabiler Baugrund führt zu Setzungen

Axel Bergforth

Ein vor rund 800 Jahren erbauter Wehrturm ist eines der Wahrzeichen der Stadt Freiburg. Das „Schwabentor“ veränderte sein Aussehen im Laufe der Jahrhunderte, wurde aufgestockt und teilweise wieder zurückgebaut. Eine instabile Gründungssituation und Risse machten eine Ertüchtigung der Gründung notwendig.

Im 13. Jahrhundert wurde das Schwabentor als Schalenturm mit Wehrmauern nach außen und zur Stadt hin offen errichtet. Ein reger Fuhr- und Handelsverkehr zog durch die Mauern. Im Jahr 1901 erhielt der Torturm Aufbauten im Stile der Spätgotik, die jedoch 1954 wiederzurückgebaut wurden.

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge