Was ist „Wettbewerb“? - Keine Legaldefinition im EU-Recht

Von Dipl.-Ing. Peter Kalte, <br />RA Michael Wiesner LL.M.

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 06/2013
FKT
Recht
Von Dipl.-Ing. Peter Kalte,
RA Michael Wiesner LL.M.

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/2013: Was fällt unter „Wettbewerb“ im EU-Recht? Bislang argumentiert der Verordnungsgeber, dass diesesWettbewerbsprinzip gebiete, gesetzliches Preisrecht einzudämmen. Dies ist unzutreffend, denn es gibtbereits keine Legaldefinition für den Begriff „Wettbewerb“ im EU-Recht. Ordnungspolitisch ist der Ansatzdes Verordnungsgebers auch verhängnisvoll, da er zu einem Marktversagen führen wird. FreiberuflicheLeistungen unterliegen deshalb primär einem Leistungswettbewerb statt einem Preiswettbewerb.

Rubrik: RECHT

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge

Anzeige

Ihr Job: als Ingenieur*in München mitgestalten

Wir bei den SWM machen München zu einer der lebenswertesten Städte der Welt. Durch zukunftsweisende Projekte prägen wir das Bild unserer schönen Stadt und sorgen dafür, dass die Energie fließt und der Verkehr rollt. Wie wir das schaffen? Mit ambitionierten Ingenieur*innen, die fühlbare Mehrwerte für Münchens Bürger*innen schaffen wollen. Die Lust auf Verantwortung haben und jede Menge Gestaltungsspielraum mit Ideen füllen. Klingt nach dem, was Sie suchen? 

Dann lassen Sie uns gemeinsam das Stadtbild von morgen und Ihre Zukunft gestalten.

swm.de/ingenieure