Wir müssen uns wahrnehmbarer in die Debatte einbringen!

Die Baukultur und der Berufsstand der Ingenieure

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2018

Die Baukultur ist als stehender Begriff und wichtiges Diskursfeld in der deutschen Baubranche etabliert. Zahlreiche Institutionen und Organisationen haben sich explizit dem Thema „Baukultur“ verschrieben oder sehen es als wichtigen Schwerpunkt ihrer kommunikativen und inhaltlichen Arbeit an. Doch warum sind die Ingenieure so zögerlich, ihren Beitrag zur Baukultur zu kommunizieren? Die Kultur des Ingenieurbaus lässt sich in ihrer Vielfalt und Komplexität nicht als Untergruppe dem etablierten Verständnis der Baukultur unterordnen – einem Verständnis, das häufig stark auf Gestaltungsfragen der gebauten Umwelt abzielt. Es geht um Infrastrukturen und Technik, um Versorgung und Sicherheit, um Ressourceneffizient und Verantwortung, kurz: um die Grundlagen der Zivilisation und die Gestaltung der Zukunft.

----

3 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,39 € *

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge