Aus altem Bahnhof wird Technologieterminal

Sanierungspotenziale mit Low-Tech erschließen

Exklusiv
green BUILDING 03/2012
Mit dem Umbau und der Sanierung des ehemaligen Ilmenauer Bahnhofsgebäudes entstand der „Terminal A“ als erster Baustein des Technologieterminals Ilmenau [TTI]. Das Bauvorhaben zeigt, wie aus einer vorhandenen Bausubstanz nachhaltige und zeitgemäße Architektur entsteht. Dass darüber hinaus die energetischen Vorgaben der EnEV 2009 weit übertroffen werden können, zeigt das Potenzial, das in diesem Umbau steckte, und das bei integraler Planung für viele Sanierungsfälle erschlossen werden kann.

Die Entwicklung des Gebietes rund um den Bahnhof ist eines der wichtigsten städtebaulichen Ziele der Stadt Ilmenau. Am Rande des Stadtzentrums gelegen, stellt dieser Bereich eine exponierte innerstädtische Entwicklungsfläche dar, die dem ideellen und funktionalen Zusammenwachsen der Altstadt und der TU Ilmenau Raum bieten soll...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge