Ausgewogenheit von Nähe und Distanz - Mehrgenerationenwohnen mit hohem Komfort

Zusammen wohnen ist eine Herausforderung, mehrere Generationen unter einem Dach sind ein Abenteuer. Dass dies spannend sein kann, beweist das Konzept einer Wohnanlage im oberbayerischen Altötting mit dem Grundsatz: soviel Nähe wie möglich, soviel Distanz

Exklusiv
bauplaner 01-02/2012
Zusammen wohnen ist eine Herausforderung, mehrere Generationen unter einem Dach sind ein Abenteuer. Dass dies spannend sein kann, beweist das Konzept einer Wohnanlage im oberbayerischen Altötting mit dem Grundsatz: soviel Nähe wie möglich, soviel Distanz wie nötig. Damit waren hinsichtlich des baulichen Wärme- und Schallschutzes die Anforderungen an das gesamtheitliche Planungskonzept hoch. Auch das Baugrundstück stellte mit seiner Hanglage besondere Ansprüche an die Statik. Alles gute Gründe, um auf den Ziegel Poroton-T8 als Wandbildner zu setzen.

Gerade Senioren schätzen Konzepte, die ihnen selbstbestimmtes Wohnen ermöglichen. Dafür wäre jeder Zweite bereit, in einer Wohnanlage mit Mehrgenerationen-Konzept zu leben, also altersgerecht im bekannten Umfeld mit hohem Komfort. Das Objekt in der Herrenmühlstraße bietet dafür einen Lift, barrierefreie Grundrisse und die zentrale Lage in der Kleinstadt Altötting, wo Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und Kultur einrichtungen in unmittelbarer Nähe sind...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge