Feuer und Flamme für die Weiterbildung - Brandschutz – eine interdisziplinäre Herausforderung

Vorbeugender Brandschutz ist eine anspruchsvolle Aufgabe für Planer, Prüfer, Fachbauleiter und Ausführende, denn die Brandgefahr ist sowohl im wirtschaftlichen als auch im privaten Bereich eine ernstzunehmende Bedrohung, der durch vorbeugende Maßnahmen wi

Exklusiv
bauplaner 05/2012
Vorbeugender Brandschutz ist eine anspruchsvolle Aufgabe für Planer, Prüfer, Fachbauleiter und Ausführende, denn die Brandgefahr ist sowohl im wirtschaftlichen als auch im privaten Bereich eine ernstzunehmende Bedrohung, der durch vorbeugende Maßnahmen wirksam begegnet werden muss. Die Kenntnis der dafür erforderlichen aktuellen Gesetze, Normen und Richtlinien ist Voraussetzung für alle, die eine erweiterte Verantwortung für den vorbeugenden Brandschutz gegenüber dem Bauherrn zu tragen haben. Eine fehlende oder ungenügende Brandschutzaus- und -weiterbildung kann im Schadensfall verheerende menschliche, wirtschaftliche, aber auch strafrechtliche Folgen haben.

Qualifizierende Weiterbildung ist für alle am Brandschutz Beteiligten notwendig, um einerseits individuelle und wirtschaftliche Brandschutzlösungen zu finden und andererseits im Veränderungsmarathon der Gesetze und Normen nicht den Anschluss zu verlieren. Gute Weiterbildung befähigt zum komplexen Denken im fachlichen, bauordnungsrechtlichen und haftungsrelevanten Sinne gleichermaßen...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge