Magnetfeldfreie Glasfaserbewehrung - Statisch sichere Betonfundamente für die Hochspannungs-Leistungselektronik

Streuströme von leistungselektronischen Bauteilen können in Betonfundamenten mit Stahlbewehrung durch Induktion deren Tragfähigkeit beeinträchtigen. Eine einbaufreundliche Alternative ist der Einsatz einer Glasfaserbewehrung. Bei gleichen bauphysikalische

Exklusiv
bauplaner 04/2012
Streuströme von leistungselektronischen Bauteilen können in Betonfundamenten mit Stahlbewehrung durch Induktion deren Tragfähigkeit beeinträchtigen. Eine einbaufreundliche Alternative ist der Einsatz einer Glasfaserbewehrung. Bei gleichen bauphysikalischen Eigenschaften wie Stahl sind Glasfaserstäbe weder elektrisch leitend noch magnetisierbar und damit für den Einsatz in elektromagnetischer Umgebung prädestiniert.

Leistungselektronische Bauteile wie Kompensationsdrosselspulen, Spannungs-Umrichter und Sammelschienen sind elementare Bestandteile der modernen Infrastruktur zur Erzeugung, Übertragung und Endnutzung von Elektrizität. Sie alle haben die Eigenschaft gemeinsam, unter hoher Spannung starke Magnetfelder um sich herum zu erzeugen. Diese Magnetfelder wiederum generieren Streuströme in der Stahlbewehrung der Betonfundamente der Anlagen und erhitzen diese massiv. Der Verbund zwischen Stahl und Beton wird dadurch gravierend beschädigt und die Tragfähigkeit des Fundaments nachhaltig beeinträchtigt. Bisher werden die Stahlstäbe einzeln isoliert, dies hat hohe Kosten und einen enormen Zeitaufwand zur Folge...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.

 

Ähnliche Beiträge