Rückhalt, Abflussverzögerung, Speicherung

Regenwasserbewirtschaftung mit Dachbegrünung<br /><br />Gunter Mann, Tobias Klinger

Exklusiv
green BUILDING 06/2015
Regenwasserbewirtschaftung mit Dachbegrünung

Gunter Mann, Tobias Klinger

Aufgrund des hohen Flächenverbrauchs, des damit verbundenen Versiegelungsgrads und des Klimawandels mit immer häufigeren Extremniederschlägen müssen die Siedlungswasserwirtschaftler ihre Strategien zur Regenwasserbewirtschaftung anpassen.

Die begrenzte Aufnahmekapazität der bestehenden Kanalisation, der Hochwasserschutz mit stärkerer Umsetzung des Überflutungsnachweises nach DIN 1986-100 und das eingeschränkte Platzangebot in Innenstädten für einen 30- oder 100-jährigen Rückhalt sind weitere Handlungsvorgaben.

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge