Brandschutz für Holz kann gut aussehen

Remmers

Brandschutz

Holz sorgt für eine behagliche Wohnatmosphäre, ist aber leicht brennbar. Den Spagat zwischen ansprechender Ästhetik und zuverlässigem Brandschutz schafft Remmers mit seinen dekorativen Brandschutzsystemen. Die geprüften Brandschutzsysteme ermöglichen eine Nutzung des Baumaterials Holz auch in Bereichen mit erhöhten Brandschutzanforderungen, also in öffentlichen Gebäuden wie Gaststätten, Sporthallen oder auch Schulen. Mit dem wasserlöslichen, bor- und biozidfreien Feuerschutzmittel „Adolit BSS 1“ können Bauteile aus Fichte im Kesseldruckverfahren imprägniert werden. Imprägnierte Hölzer entsprechen der Brandschutzklasse B-s2, d0. Die Schwerentflammbarkeit entsteht, indem u. a. chemische Reaktionen mit Sauerstoff unterbunden werden. Zum Einsatz gelangt das Produkt in nicht direkt bewitterten Bereichen, z. B. im Holzfertigbau, in Dachstühlen, Nagelbinderkonstruktionen und allgemein im Innenausbau. Auf Wunsch kann es mit deckenden oder lasierenden Farbtönen dekorativ gestaltet werden – unter Beibehaltung der natürlichen optischen Anmutung des Holzes. 

Ebenfalls leicht zu verarbeiten ist ein weiteres Brandschutzsystem gem. Brandschutzklasse B-s1, d0, bestehend aus einem Dämmschichtbildner und einem Schutzlack. 

Das System eignet sich für Vollholz und Holzwerkstoffe (z. B. Dachstühle oder Wand- und Deckenverkleidungen). Der wasserbasierte, transparente Dämmschichtbildner erzeugt im Brandfall eine Schaumschicht, die die weitere Verbrennung des Holzes verzögert oder sogar verhindert. 

www.remmers.com   

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge