C(h)arismatische Innentüren im Designverbund

Elemente
Elemente
Wem glatte Türoberflächen zu langweilig sind, der kommt bei den Carisma Modellen von JELD-WEN auf seine Kosten: Die vollflächig geprägten Oberflächen bringen Bewegung in die Produktlinie der haptisch erlebbaren Innentüren.

CARISMA fängt da an, wo andere Innentüren aufhören und beein-druckt designaffine Architekten, Fachhändler und Verarbeiter mit einem ebenso natürlichen wie auch organischem Design in drei Dimensionen.

Dank eines neuartigen Produktionsverfahrens können individuelle Designs mit wesentlich mehr Tiefe als bei Repro-Oberflächen in das homogene Türblatt geprägt werden. Die so entstehenden CARISMA-Modelle bestechen durch ihre Einzigartigkeit der Oberfläche in organischer Faser- bzw. Wellenoptik.

Je nach Lichteinfall erzeugt CARISMA faszinierende Licht- und Schatteneffekte und sorgt für neue Dynamik sowie eine selbstbewusste Inszenierung der Innentür.

CARISMA Modelle im Designverbund als Ganzglastür

Unterschiedliche Räume in Wohnungen und Häusern bedingen auch unterschiedliche Arten von Türen bzw. Öffnungen. Eine Schiebetür zur Küche, eine Glastür zum Wohnzimmer – jeden Raum assoziieren wir mit einem anderen Wohnbedürfnis, das sich auch in der Tür widerspiegelt.

Diesen Bedürfnissen folgend hat JELD-WEN den Designverbund entwickelt. Das heißt: die Gestaltung einer Tür bekommt man auf Wunsch auch designgleich auf Glas oder als Schiebetür. Hierbei kommt ein spezielles Weißglas zur Ausführung, das mit Lasertechnik veredelt wird.

Einsatzbereiche & Wohnstile

Das Türmodell kann sehr unterschiedlich eingesetzt werden. Im puristischen Interior ergänzt CARISMA durch ihr klares Weiß die gewollte Reduzierung, fällt dabei jedoch durch ihre organische Oberflächenstruktur direkt ins Auge. In Rauminszenierungen mit natürlichen Materialien, z. B. in Kombination mit ei-nem massiven Dielenboden, nimmt die Tür dank ihrer lebendig wirkenden Oberflächenstruktur die Natürlichkeit des Bodens thematisch auf, definiert sich selbst jedoch als eigenständiges Element und grenzt sich somit gekonnt von Wand und Boden ab. Die CARISMA lässt sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher JELD-WEN-Zargen sehr individuell gestalten.

Informationen zum Hersteller

JELD-WEN ist einer der weltweit größten Hersteller von Türen und Fenstern und betreibt über 120 Produktionsstätten in 20 Ländern, vor allem in Nordamerika, Europa und Australien. JELD-WEN entwickelt, produziert und vertreibt ein umfangreiches Sortiment an Innen- und Außentüren, Fenstern sowie verwandten Produkten für den Neubau und die Renovierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden. In der Region Zentraleuropa mit den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Ungarn sind Türlösungen unter den Marken JELD-WEN, DANA, KILSGAARD und Kellpax bekannt.

Weitere Informationen unter www.jeld-wen.de

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

Ähnliche Beiträge

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.