Künstliche Intelligenz und Stadtentwicklung

BBSR

Stadt- und Raumplanung
Stadt- und Raumplanung
Publikationen und Studien
Digitalisierung
Bauen 2022

Neue IzR-Ausgabe: KI für Stadtentwicklung und Bauwesen nutzen

Wie lassen sich KI-Anwendungen in Stadt- und Raumentwicklung und im Bauwesen sinnvoll einsetzen? Die neue Ausgabe der Fachzeitschrift IzR (Informationen zur Raumentwicklung) wirft einen Blick auf Big Data, Automatisierung, künstliche neuronale Netze und maschinelles Lernen.

Die Anwendungsbeispiele zeigen: KI bietet Chancen für die kommunale und regionale Entwicklung sowie für den Bausektor. Gleichzeitig sind damit aber auch komplexe rechtliche, ethische und gesellschaftliche Fragen verknüpft. Wie stellen die Kommunen ihre digitale Souveränität und Datenhoheit sicher? Wie lassen sich Daten und entsprechende Systeme transparent und nachvollziehbar nutzen? Auf welche Weise können intransparente Algorithmen und damit Diskriminierungen von Individuen oder sozialen Gruppen vermieden werden? Und wie lässt sich Datenschutz gewährleisten? Die Autorinnen und Autoren diskutieren diese und weitere Fragen.

Beitrag lesen

Künstliche Intelligenz und Stadtentwicklung

Konzepte, Potenziale und Anwendungsfelder

Der konkrete Einsatz von KI steht in der Stadtentwicklung noch am Anfang. Um die kommunale Daseinsvorsorge zukunftsfähig zu gestalten, ist er in den Kommunen schon jetzt strategisch zu planen und zu erproben.

Der Artikel der IzR-Ausgabe 3/2021 ist als Download abrufbar unter www.bbsr.bund.de

IzR-Ausgabe 3/2021

"Künstliche Intelligenz – zwischen Erwartungen und Unbehagen"

Die IzR-Ausgabe von September 2021 können Sie als Druckversion oder eJournal im Franz Steiner Verlag bestellen unter:

elibrary.steiner-verlag.de

www.bbsr.bund.de