LED-Lichtbänder von Wasco – Lieferung direkt auf die Baustelle

Vertrieb über den Handel: LED-Lichtbandreihe Linedox von Wasco

Elemente
Elemente
Schnelle Montage, hohe Lichteffizienz und Qualität Made in Germany: Die LED-Hallen-Lichtbandreihe Linedox vermarktet die Wasco GmbH bereits seit 2014 erfolgreich in den Varianten Redox, Madox und Indox. Neben Großkunden aus Industrie und Logistik haben vor allem Handwerksunternehmen die Vorteile des ein-komponentigen 4,5 Meter langen Beleuchtungssystems erkannt. Um ihnen die Wasco-Qualität auch über den vertrauten Fachhandel bieten zu können, hat der Hersteller aus Upgant-Schott die bewährten Lichtbänder nun auch dort platziert.

Neben dem Direktvertrieb zwischen Hersteller und Kunden können unter der Handelsmarke Linedox ab sofort auch der Großhandel sowie das Elektrohandwerk die LED-Hallen-Lichtbänder von Wasco im Streckengeschäft vermarkten. Auf diese Weise vermeiden Fachhändler beispielsweise Transport- und Lagerkosten. Denn das Unternehmen aus Upgant-Schott liefert die Hallen-Lichtbänder Redox, Madox und Indox nach Vertragsabschluss transportsicher und termingenau direkt auf die Baustelle. Dadurch können Händler ihr Produktsortiment erweitern, ohne Lagerfläche zu verlieren. Kunden erlangen dagegen eine größere Produktauswahl, profitieren von der Herstellerqualität Made in Germany und nutzen den Fachhändler weiterhin als vertrauten Partner.

Halbe Montagezeit, volle Qualität

Die LED-Beleuchtungssysteme des niedersächsischen Unternehmens sind bereits bei zahlreichen Großprojekten aus den Bereichen Industrie, Retail und Logistik zum Einsatz gekommen. Ihre geschlossene Bauweise sorgt dabei – im Vergleich zu traditionellen Lichtbändern mit zusätzlichen Tragschienen – stets für eine maßgeblich reduzierte Montagezeit. Dazu trägt auch das geringe Gewicht der Wasco-Produkte bei. Zugleich überzeugen die Lichtbandvarianten mit verschiedenen Vorteilen: So zeichnet Redox seit 2014 die Schutzart IP66 inklusive D-Zeichen aus. Damit ist das Lichtband selbst für den Einsatz in feuergefährdeten Betriebsstätten gemäß EN 60598-2-24 zugelassen. Madox ergänzt das Produktprogramm um ein besonders designorientiertes, schlichtes LED-Hallenband, das 2016 mit den iF-Design-Award ausgezeichnet wurde. Indox vervollständigt das Trio der LED-Hallen-Lichtbänder und findet – dank besonders guter Ausleuchtung bei minimalem Energieeinsatz – vor allem in großen Hallen der Industrie und Logistik Anwendung.

„Um den Erwerb unserer Produkte für Handwerks- und Montageunternehmen so einfach wie möglich zu gestalten, nutzen wir die Vertriebskanäle bekannter Großhandelslieferanten“, erklärt Katharina Alberts, Pressesprecherin der Wasco GmbH.

Bezugsquellen und weitere Informationen

für Großhändler und Handwerk finden Interessierte unter www.linedo.eu

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.