Nachhaltiges Bauen für alle Generationen

Deubaukom 2016 vom 13. bis 16. Januar in Essen

News
Deubaukom 2016 vom 13. bis 16. Januar in Essen

Wie kann ein komfortables und generationengerechtes Haus aussehen, das junge wie ältere Bewohner anspricht? Mit welchen Innovationen wird dieser Wohnraum energieeffizient und nachhaltig? Antworten auf diese Fragen gibt das Kompetenzzentrum „Bauen mit Komfort“ auf der Deubaukom. Die wichtigste Baufachmesse Westdeutschlands findet vom 13. bis 16. Januar 2016 in der Messe Essen statt. Unter dem Leitmotiv „Demografie goes green“ entsteht in der Messehalle 3 ein rund 100 Quadratmeter großes Musterhaus, das generationengerechtes Bauen in Kombination mit energieeffizienten Lösungen in der modernen Gebäudepraxis vorstellt. Die Räume sind begehbar und komplett mit nachhaltigen Produkten ausgestattet, die Bewohner aller Altersschichten ansprechen. Mit diesem Angebot richtet sich die Fachmesse vor allem an Architekten, Planer, Projektentwickler, Experten der Wohnungswirtschaft und Betreiber von Senioren- und Pflegeheimen. Sie können sich so ein realistisches Bild von moderner Gebäudepraxis sowie komfortablem, generationengerechtem Bauen und Wohnen machen.

Konzipiert und organisiert von den Experten der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik®, wird das Musterhaus in Zusammenarbeit mit der Messe Essen und Ausstellern der Deubaukom 2016 umgesetzt. Die Präsentation ist das Herzstück des Kompetenzzentrums „Bauen mit Komfort“ auf der Deubaukom. In diesem Kompetenzzentrum stellen zahlreiche weitere Unternehmen aus und zeigen ihre innovativen Produkte und Lösungen, die für eine hohe Lebensqualität stehen: Von bodengleichen Duschen über flexible Raumkonzepte bis hin zu mobiler Pflege reicht die Bandbreite. Damit bietet das Kompetenzzentrum eine branchen- und generationsübergreifende Plattform für die Segmente Bauen, Wohnen, Gesundheit und Pflege.

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.deubaukom.de

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge