Neues antibakterielles Lacksystem – permanent wirksam

aus der Branche
Krankheitsfördernde Mikroorganismen und eine Vielzahl von multiresistenten Keimen vermehren sich zunehmend schneller. Mit einem Höchstmaß an Hygiene und antibakterieller Ausstattung von Oberflächen kann beigetragen werden, dass sich das Wachstum reduziert. CROMA LACKE bringt dazu jetzt die dauerhaft wirksamen Oberflächenapplikationen CROMASEPT „Silver Power Plus“ auf den Markt.

Antibakterielle Wirksamkeit – nach ISO 22196:2011

Mit dem neuen Acryl 10:1 Mehrschichtsystem können antibakterielle Oberflächen für Möbel aller Art produziert werden. „In aufwendigen Labortests wurde nachgewiesen, dass auf Oberflächen, die mit CROMASEPT „Silver Power Plus“ lackiert sind die Bakterienvermehrung gehemmt wird.

Damit ist eine Reduzierung von Bakterien, wie E.coli und Staphylococcus aureus, um 99,9 % innerhalb von 24 Stunden möglich“ erläutert Alexander Kollat, Geschäftsführer der IVM Chemicals GmbH in Herrenberg.

Die antibakterielle Wirkung der Lacksysteme basiert auf Silber. Durch das schützende Materialkonzept mit diesem chemischen Element kann bei dem Einsatz der Serie CROMASEPT auf zusätzliche biozidhaltige Desinfektionsmittel verzichtet werden. Die Applikationen punkten mit einem Langzeitschutz und einer dauerhaften Desinfektion in allen Lackschichten, die nicht abgebaut wird.

Systemvarianten für universelle Einsatzbereiche

Die neuen antibakteriellen 2K Acryl-Mehrschichtlacke eignen sich besonders für Einsatzbereiche im Möbelbau mit einem hohen Anspruch an Hygiene, chemische Beständigkeit und Abriebfestigkeit. Mit den farblosen Lacksystemen lassen sich matte und glänzende Oberflächen in  überzeugender Haptk produzieren.

Auch ist diese Produktserie als Überzugslack für farbige Oberflächen ideal einsetzbar. Es stehen drei verschiedene Ausführungen zur Wahl: CROMASEPT MSL Matt 4523062, CROMASEPT MSL Spezialmatt 4523064 sowie CROMASEPT MSL Seidenglänzend 4523066. Auf Anfrage können nahezu alle Lacksysteme aus dem Programm von CROMA LACKE antibakteriell eingestellt werden.

Einfache Verarbeitung – hohe Beständigkeit

Ob zum Spritzen, automatisierten Lackieren oder für das Beschichten mit Airless- und Arimix-Farbspritzverfahren, CROMASEPT „Silver Power Plus“ überzeugt mit einer einfachen Verarbeitung. Die lichtechten Lacksysteme mit langer Topfzeit (>24h) trocknen schnell und bieten eine gute Schleifbarkeit.

Darüber hinaus sind die hochwertigen Materialsysteme staub- und schmutzabweisend und zeichnen sich durch beste Abriebwerte sowie einer hohen Beständigkeit nach DIN 688611B aus. Zudem sind alle Ausführungsvarianten aromatenfrei und bringen auch für die Anwendung in Innenräumen ohne Belüftung gute Voraussetzungen mit.

Weitere Informationen

erhalten Sie unter www.cromalacke.com

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.