Neues Siebdruck-Highlight im Glasdesign

Außergewöhnliche Effekte

Elemente
Außergewöhnliche Effekte

Der Werkstoff Glas ist für seine schadstoffarme Herstellung bekannt und findet immer häufiger als energieeffizientes Material Anwendung in der Innen- und Außengestaltung. Im Bereich Flachglasveredelung bietet Thiele Glas hochwertige Lösungen und lässt Raum für individuelle Ideen. Durch den Einsatz spezieller Druckverfahren werden kreative Motive auf Glas umgesetzt, zu diesen zählen z.B. Siebdruck und Emaillierung. Aktuelles Highlight aus der Siebdruck-Reihe ist das Design „Fancy“. Es erzeugt einen außergewöhnlichen und modernen Effekt auf Türen, Trennwänden oder Gestaltungselementen aus Glas. Farblich sind die Möglichkeiten vielseitig, denn jede keramische Farbe ist für das Motiv verwendbar. Eine zusätzliche Besonderheit ist die Darstellung verschiedener Transparenz-Grade. Eine besondere Wirkung im Transparenzdruck erzielt das Motiv „Fancy positiv“ auf satiniertem Glas. Hierbei wird eine spezielle Farbpaste verwendet, die einen Effekt ähnlich einer säurepolierten Ätzung hinterlässt. Es kann aber auch der normale Ätzton gedruckt werden, welcher dann heller erscheint als die satinierte Oberfläche selbst. Die widerstandsfähige Farbschicht zeichnet sich durch Kratzfestigkeit und Wetterbeständigkeit aus.

www.thiele-glas.de

greenbuilding Ausgabe 05/15

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Ähnliche Beiträge