Nullabstände und Bodenabläufe sicher planen

Doyma

_wige BROADCAST gmbh
Planung
Doyma

Durch die neuen Anforderungen an die Mischinstallationen seit 01.01.2013 herrscht im SHK-Markt Verunsicherung. Die gesetzlichen Veränderungen, neue Anforderungen, Erläuterungen hierzu und praktische Lösungsmöglichkeiten mit dem Curaflam® Konfix-Pro erschienen zum ersten Mal in der DOYMA Unterlage „Mischinstallationen mit Curaflam® KonfixPro“ vor einem Jahr. Jetzt ist der neue DOYMA Planungsratgeber mit erweitertem Inhalt da. Brandabschottungen für Mischinstallationen lassen sich damit sicher planen. In dem erweiterten 32-seitigen Planungsratgeber „Mischinstallationen mit Curaflam® KonfixPro “ werden auf Basis von über 20 Brandversuchen konkrete Lösungsmöglichkeiten vorgestellt. Die Einsatz- und Anwendungsbereiche des Curaflam® KonfixPro werden detailliert beschrieben und bebildert. Einen Schwerpunkt bildet das Thema „Nullabstand“, d.h. Abstände zu anderen Installationen im Versorgungsschacht. Der Anwendungsbereich des Curaflam® KonfixPro wurde um das Thema Bodenabläufe erweitert. Er ist Bestandteil der ersten geprüften Brandschutzlösung für Bodenabläufe nach den neuen Vorgaben für Mischinstallationen. Es wird deutlich, welche brandschutztechnischen Vorteile sich aus der Verwendung von nichtbrennbaren Gussrohren gerade in Verbindung mit brennbaren Bodenabläufen ergeben. Abschließend bildet der richtige und sichere Umgang mit Abweichungen von Verwendbarkeitsnachweisen einen eigenen Themenkomplex, dessen Beherrschung für die SHK-Unternehmer von zentraler Bedeutung ist.

www.doyma.de

bauplaner special Ausgabe 05/2014

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge