Oberlagsbahn für saubere Luft

Heftkategorien
ANNOVA Systems GmbH
Baustoffe
Baustoffe
Eco-Activ ist eine katalytisch wirkende Oberlagsbahn im mehrlagigen Dachaufbau. Sie ist ausgestattet mit einer dauerhaft katalytisch wirkenden weißen Noxite-Bestreuung, die mithilfe der Sonne schädliche Stickoxide aus der Luft in Nitrationen umwandelt.

Einige Kommunen haben bereits den „Klimanotstand“ ausgerufen und beschließen, neben zum Beispiel dem Umbau von Autospuren zu Radwegen, höherer Parkgebühren in Innenstädten oder dem Pflanzen zusätzlicher Bäume, in Zukunft klimaneutral zu bauen bzw. umzubauen. Damit stehen auch Planer vor einer neuen Herausforderung: nachhaltiges und umweltbewusstes Bauen, ohne die Qualität und die Optik der Gebäudehülle zu beeinträchtigen. Eine Lösung von Icopal ist die Oberlagsbahn „Eco-Activ“.

Eco-Activ ist eine katalytisch wirkende Oberlagsbahn im mehrlagigen Dachaufbau. Sie ist ausgestattet mit einer dauerhaft katalytisch wirkenden weißen Noxite-Bestreuung, die mithilfe der Sonne schädliche Stickoxide aus der Luft in Nitrationen umwandelt.

Seit 2009 gibt es bereits die Bitumenbahn mit der photokatalytischen Beschichtung. Dieser Effekt ist nicht unbekannt. In einer Prüfung durch die TU München wurde die Wirkung der Eco-Activ bestätigt und quantifiziert. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies, dass 100 m² Eco-Activ den Stickoxidausstoß eines Euro-6-Pkw mit einer durchschnittlichen Laufleistung von jährlich 20.000 km in einem Jahr aus der Luft reinigen können. Die Flachdachflächen der Städte und Ballungsräume können so als „Katalysator“ für die Stickoxidbelastung genutzt werden und eine Verbesserung der Luftqualität bewirken.


Weitere Informationen

www.icopal.de

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge