ORCA AVA 23 mit DIN-276-2018-Assistent

ORCA Software

Hard- und Software
Software
ORCA AVA unterstützt den Anwender durchgängig bei der Kostenkontrolle und der Steuerung des Kostenverlaufs.

Soweit die Kostengruppen konsequent zugewiesen wurden, ist die Auswertung der Kosten in allen Ebenen möglich.
In ORCA AVA 23 ist die neue DIN 276-2018 in der Standardkostengliederung für neue Projekte bereits enthalten. Bestehende Projekte, deren Positionen den Kostengruppen der DIN 276-2008 zugeordnet wurden, können mithilfe eines Assistenten schnell und bequem auf die neue Norm umgestellt werden. Vorab wird vom System automatisch eine Datensicherung erstellt, sodass auf keinen Fall Daten verlorengehen. Im nächsten Schritt entscheidet der Planer, ob er mit beiden Kostengliederungen weiterarbeiten oder die alte durch die neue ersetzen will. Dann bestimmt er die Reihenfolge der Kostengliederungen.
Vorbelegt ist die DIN 276-2018 als 1. Kostengliederung, die in vielen Standard-Spalteneinstellungen und Standard-Layouts angezeigt bzw. ausgegeben wird. Es kann aber auch Sinn machen, die Reihenfolge anders festzulegen oder individuelle Kontenrahmen zu erstellen. ORCA AVA bietet – wie in allen Programmteilen – auch beim Kostenmanagement viel Raum für individuelles Arbeiten, um auch komplexe Projekte transparent abbilden zu können. Ein starkes Nachtragsmanagement und eine zuverlässige Prognose vervollständigen das Kostenmanagement nach Kostengliederungen. Darüber hinaus können die Kosten auch nach Leistungsbereichen gegliedert und verwaltet werden.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie online unter orca-software.com und ausschreiben.de

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge