PRO-topic-Betaversion im App Store

PROJEKT PRO

Software

Die neueste Entwicklung von PROJEKT PRO geht in die nächste Runde. Seit April ist der „agile Themenpool“ unter dem Namen PRO topic in der kostenfreien Betaversion als App verfügbar. Die Anwendung orientiert sich am realen Workflow von Projekt- und Bauleitern, denen sie dank innovativer Informationsstruktur die Projektorganisation vereinfacht.

PRO topic bildet als erste cloud-basierte Lösung den Auftakt der PROJEKT PRO generation 2025. „Viele Architekten und Ingenieure, denen wir die Anwendung vorgestellt haben, wollen PRO topic in ihren Arbeitsablauf integrieren“, fasst Geschäftsführer Harald Mair die Gespräche auf der BAU zusammen. „Besonders für unser junges Entwicklerteam freut mich diese Reaktion. Denn wir haben die Anwendung nicht nur technisch hochaktuell und ästhetisch schön gestaltet, sondern viel Zeitin die Entwicklung der Herangehensweise an  die Datenstruktur investiert.“

Wie „denkt“ PRO topic? Informationen in der Zeitachse nicht linear zu verfolgen, sondern ihren inhaltlichen Fortschritt festzuhalten, ist der grundlegende Ansatz. Aufgaben, Termine, Vermerke, Mängel und andere Informationen gehen als sogenannte Topics ein, die unabhängig voneinander in Besprechungen und Begehungen fortgeschrieben werden.

PROJEKT PRO generation 2025 geht live. Immer und überall auf denselben Datenstand Zugriff zu haben, ist mittlerweile Voraussetzung für einen zielorientierten Projektfortschritt. Weil Architektur nicht nur in der Planung, sondern auf der Baustelle real wird, ist PRO topic als App und für die Browsernutzung konzipiert. Nach einer Pre-Betaphase, in der das Feedback ausgewählter Architektur- und Ingenieurbüros berücksichtigt wurde, ist seit April die kostenfreie Betaversion im App Store verfügbar.
www.projektpro.com

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge