Qualitätssicherung in der Solarbranche

Workshop

Tontechnik
Workshop

Der Workshop „Photovoltaik-Modultechnik“der EnergieAgentur.NRW und des TÜV Rheinland widmet sich der nachhaltigen Produktion sowie innovativen Entwicklungen in der Modultechnik, bei Komponenten und Systemen. Am 12. und 13. November 2015 werden Fachleute aus der Branche zum Austausch über neue technische Entwicklungen in der Photovoltaik bei TÜV Rheinland in Köln erwartet. „Solarenergie soll und muss einen verlässlichen Beitrag zur zukunftsfähigen Energieversorgung liefern. Stichwort Energiewende. Dies stellt eine zusätzliche Herausforderung speziell für die Photovoltaik-Industrie in Deutschland dar. Ohne weitere technische Entwicklungen in allen Bereichen der Branche wird das nur schwer möglich sein“, so Willi Vaaßen, Geschäftsfeldleiter Solarenergie bei TÜV Rheinland und Vorsitzender des Programmausschusses des Workshops. Ziel der Veranstaltung sei es, hierzu einen wichtigen Beitrag zu leisten, so Vaaßen abschließend.

www.tuv.com/pv-modulworkshop

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge