Sicher, schnell und digital dokumentieren

GRID-IT

Planung

THEMIS ist eine Software für effiziente, planbasierte Datenerfassung und lückenlose Dokumentation. Das Tablet mit THEMIS ersetzt dabei die herkömmlichen Werkzeuge wie Block, Fotoapparat, Kugelschreiber und Diktiergerät und ermöglicht eine rasche, effiziente Dokumentation. THEMIS punktet durch einfache Bedienung und eine intuitive Benutzeroberfläche und funktioniert unabhängig von Cloud- und Internetdiensten.
Außerdem bietet THEMIS noch eine ganze Reihe von Funktionalitäten: Check- und To-Do-Listen; vorbereitete Textbausteine und eine automatische Zuordnung von Fotos zu Mängeln und Beobachtungen; bei Bedarf ein detailliertes Leistungsverzeichnis auf Knopfdruck mit Hilfe der automatischen Aufmaß-Berechnung und hinterlegten Bauteillisten. Reporte und Berichte sind individuell gestaltbar und können mit wenigen Klicks erstellt werden.
Zusätzlich zur Tablet- und Desktop-PC-Version von THEMIS, ermöglicht die Dokumentations-App smartTHEMIS eine schnellere und einfachere Erfassung direkt vor Ort. Zudem bietet smartTHEMIS eine noch höhere Flexibilität und macht es möglich, alle projektbezogenen Informationen bei der Begehung bequem mit dem Handy zu erfassen und dabei zu haben.
THEMIS wurde von der GRID-IT GmbH in Kooperation mit Experten und Instituten aus dem Brandschutz, der Bauleitung sowie der Arbeits- und Sicherheitstechnik explizit für Mängelmanagement und regelmäßige Eigenkontrollen entwickelt.

www.themis-software.com

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.