Sichere Brandschutznachweise erstellen

WEKA MEDIA

Planung
WEKA MEDIA

Für jedes Bauvorhaben ist ein Brandschutznachweis vorgeschrieben, der zeitgleich mit dem Bauantrag einzureichen ist. Diesen Nachweis dürfen Planer für die Gebäudeklassen 1 bis 4 selbst erstellen. Die neue „Praxissoftware Brandschutznachweis“ von WEKA MEDIA leitet den Nutzer Schritt für Schritt zum fertigen Brandschutznachweis für alle gängigen Bauvorhaben. Der „Nachweisgenerator“ führt mit einer speziellen Abfrage durch alle Bereiche für Bauvorhaben der Gebäudeklassen 1 bis 4. Dabei stellt das Programm sicher, dass alle möglichen Aspekte nacheinander thematisiert, alle relevanten Gebäudeeigenschaften berücksichtigt und die gültigen Regelungen der jeweiligen Bundesländer beachtet werden. Am Ende steht ein prüffähiger Brandschutznachweis, der den Auswahlkriterien des Nutzers entspricht und die für das jeweilige Gebäude nötigen Regelungen enthält. Diesen kann er übernehmen oder individuell anpassen, auch neue Textbausteine kann er einfügen. Der dann generierte Brandschutznachweis kann gedruckt, in Word übertragen oder per Email verschickt werden. Weitergehende Recherchen muss der Nutzer nicht anstrengen und kann dennoch sicher sein, dass er nichts vergisst, da die Software alle rechtlichen und aktuellen Anforderungen des planerischen Brandschutzes beinhaltet. Ergänzende Arbeitshilfen, z. B. Checklisten zu Gebäudeklassen, Vorlagen, z.B. Bauantragsformulare für Abweichung, Musterschreiben und Vorschriften, runden das Angebot ab und ermöglichen eine zeitsparende Brandschutzplanung.

www.brandschutz-rechtssicher.de

bauplaner Ausgabe 5/2013

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge