Systemlösungen für Loggien und Balkone

Solarlux

_wige BROADCAST gmbh
Planung
Solarlux

Für Fenster, Balkone, Loggien und Laubengänge präsentiert Solarlux auf seinem Messestand verschiedene Systeme in Glas. Wie mit Balkonverglasungen transparente Räume und variable Raumerweiterungen entstehen, wird mit einem zweistöckigen Balkonturm gezeigt. Das Exponat präsentiert Systeme von Vorhangfassaden bis zu raumhohen, rahmenlosen Verglasungen.
Das Balkonsystem SL Modular ist als vorgehängte Fassade in Modulbauweise konzipiert und fügt feste Brüstungselemente und eine flexible Verglasung zu einer Einheit zusammen. Bei der wärmegedämmten Ausführung des SL Modular wird eine wärmegedämmte Brüstung mit der Glas-Faltwand SL 60e kombiniert, die aufgrund ihres hohen Wärmedämmwerts den Wohnraum um die ursprünglich als Balkon genutzte Fläche erweitert. In der ungedämmten Variante wird als Verglasung das rahmenlosen Schiebe-Dreh-Systemen SL 25 gezeigt. Vorgestellt wird auch eine raumhohe Balkonlösung mit der SL 25 XXL, welche mit einer transparenten Ecklösung als „französischer Balkon“ ausgeführt ist. Als dritten Schwerpunkt stellt Solarlux eine Laubengangverglasung mit integrierter Rauchwarnanlage bzw. automatischer Öffnungsfunktion bei Rauchentwicklung vor. Bei Rauchentwicklung öffnet sich die SL Laubengangverglasung automatisch, um so die Rauchfreiheit der Rettungswege sicherzustellen. Zudem werden durch eine Laubengangverglasung die Risiken und Kosten für den Erhalt der Verkehrssicherheit gesenkt, denn sowohl Verschmutzung, z. B. durch Laub, als auch das Unfallrisiko durch Eis-, Schnee- und Regenglätte werden reduziert.

www.solarlux.de

bauplaner Ausgabe 12/2013-2

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge