TENADO CAD: Starker Partner für das Bauwesen

TENADO

Planung
TENADO

Intuitiv bedienbar und praxisorientiert bietet die Zeichensoftware alle wichtigen Funktionen für das Bauwesen. TENADO CAD verzichtet auf Schnickschnack – ein Vorteil, besonders für CAD-Neulinge. Der Anwender arbeitet zweidimensional und blattorientiert, wie auf dem echten Zeichenblatt. Auch Einsteiger erhalten rasch professionelle Ergebnisse.
Das Zeichnen geht mit effektiven Funktionen leicht von der Hand. Akkurate Feinarbeiten, individuelle Schnitte und detaillierte Ansichten lassen sich mit TENADO CAD flexibel generieren. Der Anwender arbeitet maßstabgetreu, bemaßt leicht und präzise und überzeugt seine Kunden mit detailreichen Konstruktionen, montiert auf Fotos. Die neue 14er Version kommt mit komplett überarbeitetem DXF/DWG-Import und ist damit auf modernstem Stand. Farben nach RAL CLASSIC und die neuen Zeichenbefehle „Langloch“ und „Spezialform“vereinfachen die Zeichenarbeit erheblich. Der innovative TENADO Manager ist die Schaltzentrale für den Anwender. Hier findet er Neuigkeiten, wie Updatesund erklärende Videos. Dazu kanner seine Lizenz bequem freigeben und z.B. unterwegs auf dem Laptop weiter nutzen.
TENADO CAD ist die professionelle Zeichensoftware für Einsteiger, Gelegenheitsanwender und Profis. Für kleine und große Projekte

www.tenado-cad.de

bauplaner Ausgabe 03/2014

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge