Dienstleistungen für Brandschutzexperten

Hekatron

Planung

Brandschutz weitergedacht: Für Brandschutzexperten wie Fachplaner und Facherrichter stellt das Dienstleistungsprogramm „HPlus“ von Hekatron einen Mehrwert dar, denn es umfasst die Planung, Finanzierung sowie Personal und Vernetzung.
Im Bereich Planung des anlagentechnischen Brandschutzes gehört zu „HPlus“ die Planungs- und Projektierungsunterstützung vor Ort sowie die Onlineplattform „HPlus-online“ für Planer. Neu im Dienstleistungsangebot sind die Leasingmöglichkeiten für Facherrichter und Betreiber. Ab sofort bietet Hekatron über den Kooperationspartner Grenke Leasingmodelle an. Hekatron koordiniert dabei den Abschluss der Leasingfinanzierung zwischen dem Kunden und Grenke. Es können sowohl Produkte als auch ganze Anlagen geleast werden.
Die Angebote von „HPlus“ unterstützen auch bei verschiedenen Personalfragen. Dazu gehören sowohl Qualifizierung und Weiterbildung als auch konkrete personelle Unterstützung. In Planung ist z. B. die Installationsunterstützung für Facherrichter. Hierbei unterstützen von Hekatron qualifizierte Mitarbeiter bei temporären personellen Engpässen. Die Vernetzung von Menschen, Produkten und Unternehmen bildet den vierten Baustein des „HPlus“-Dienstleistungsportfolios. Das Serviceportal (ab dem zweiten Quartal 2017 verfügbar) ist eine Plattform, auf der Fachplaner, Facherrichter und Betreiber mit individuellen Zugangsrechten ihre eigenen, aktuell aktiven Anlagen auf einen Blick erfassen können. Über „Remote“ vereint werden übergreifend Analysen, Zusammenhänge und Funktionen dargestellt.

www.hekatron.de

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.