ORCA AVA 22 mit REB 23.003 zur Mengenermittlung

ORCA Software

Planung

Eine nachvollziehbare Mengenermittlung – insbesondere von Positionen mit Teilmengen und beim Mengensplitting – ist die Grundlage für den gesamten AVA-Prozess. Besonders wichtig sind die zugrunde liegenden Berechnungen bei der Aufmaßprüfung und Rechnungsfreigabe. Für die digitale Mengenermittlung in ORCA AVA bilden die „Sammlung der Regelungen für die elektronische Bauabrechnung“ – kurz REB – und verschiedene REB-Beschreibungen die Grundlage. Die Formelsammlung REB 23.003 ist komplett hinterlegt. Mit der Formel 91 Freier Rechenansatz können freie Eingaben zur Berechnung von mathematischen Ansätzen eingegeben werden. Rechenansätze können auch Variablen (Hilfswerte) sein. Mithilfe von Kommentaren können komplexe Mengen leicht rekonstruiert werden. Zu Mengenübergabe stehen die Formate DA11 und DA12 zur Verfügung. Hier werden die Rechenansätze mit Formelnummer und bei der Aufmaßprüfung auch die Blattadresse dargestellt. Die Zuordnung zum Leistungsverzeichnis erfolgt über die Ordnungszahl. Bei der Erstellung der korrekten Ordnungszahlmaske unterstützt ein Gliederungs-Assistent.
ORCA AVA 22 ist auch zertifiziert für die Schnittstelle GAEB XML3.2 (Mengenermittlung) inklusiv X31. Hier werden zusätzlich zu den REB-Rechenansätzen auch die LV-Ordnungszahlen und die Kostengruppen mit übergeben. ORCA AVA bietet damit alle Funktionalitäten für eine optimale Mengenermittlung während des gesamten Projektverlaufs.

www.orca-software.com

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com