Softwarelösung für neues GEG 2020

"Energieeffizienz Gebäude GEG / DIN V 18599 (B56)"

Software
Software
Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. November 2020 müssen Planer und Berater ihre bisherige EnEV-Software auf neue „GEG-Software“ umrüsten. Passend dazu bietet SOLAR-COMPUTER eine neu entwickelte Softwarelösung „Energieeffizienz Gebäude GEG / DIN V 18599 (B56)“ an, die ab sofort lieferbar zur Verfügung steht.

Neben ihrer primären Aufgabe zum komfortablen Erstellen von Nachweisen aller Art für WG und NWG (z. B. für Bauanträge) unterstützt die Softwarelösung die zahlreichen Neuerungen und Erweiterungen der neuen DIN V 18599, auf die das GEG verweist.

Gegenüber dem 18599-Regelwerk der Ausgaben 2011, auf die die bisherige EnEV verwies, ist das Regelwerk der aktuellen Ausgaben 2018-09 auf ca. 1.200 Seiten angewachsen. Das Regelwerk impliziert auch die Neuerungen der zwischenzeitlich erschienenen Ausgabe 2016-10.

Neuerungen und Erweiterungen ziehen sich durch alle Teile 1 bis 11 der Richtlinie durch, insbesondere durch Teil 2 mit neuen algorithmischen Ansätzen zum Berechnen des Gebäudeabschlusses gegen Erdreich, Teil 5 und 8 mit Angleich an die EN 15316-2 und neuen Algorithmen zum Berechnen thermischer Solaranlagen und Wärmepumpen sowie Teil 9 zum Bewerten von KWK-, PV-, Windanlagen und Brennstoffzellen entsprechend der fortgeschrittenen technischen Entwicklung und wachsenden Bedeutung im Markt.

Ziel des Gebäudeenergiegesetztes (GEG) ist es, mit einer laufenden Fortschreibung bis 2050 eine weitgehende Klimaneutralität des Gebäudebestandes zu erreichen. In der am 01.11.2020 in Kraft tretenden Fassung sind gegenüber der EnEV 2014/2016 „auf den ersten Blick“ jedoch noch keine Verschärfungen zu erkennen. Diese können sich aber durch die weiterentwickelten Algorithmen der neuen DIN V 18599 ergeben. SOLAR-COMPUTER-Anwender der bisherigen EnEV-Software können laufende Projekte in die neue Softwarelösung „EEffizienz Gebäude GEG / 18599“ konvertieren, dort berechnen und weiterbearbeiten. Falls sich „Erfüllt-Nachweise“ der EnEV-Berechnung bedingt durch die Algorithmen der neuen DIN V 18599-Ausgaben als „nicht erfüllt“ in der GEG-Berechnung herausstellen, muss planerisch „nachgebessert“ werden.

Als „Gebäude-Kenngrößen“ liefert das Programm ein amtlich relevantes Dokument für einen Bauantrag; es enthält Gebäudedaten, Anforderungen für Primärenergie und Wärmeschutz und CO2-Emission; ferner zahlreiche detailliert einstellbare tabellarische oder grafische Nachweise als Summen oder Monatsbilanzen. Ergänzen lässt sich die Software mit Modulen für Energiebericht, Wirtschaftlichkeitsberechnung und Musteranlagen. Die aktuell noch nicht verfügbare offizielle Druckapplikation des Bundes (BBSR/LMIS) für den Energieausweis wird als Patch nachgeliefert.

Online-Messe und Online-Seminare

SOLAR-COMPUTER begleitet die Markteinführung mit einer Online-Messe und Online-Seminaren. In den Seminaren werden im ersten Teil die Neuerungen des GEG gegenüber der EnEV sowie ausführlich die Neuerungen der DIN V 18599 behandelt; im zweiten Teil werden Anwendungen des GEG „software-live“ an Praxisbeispielen erläutert. Zum Kennenlernen des Programms eignet sich auch die kostenfreie Teilnahme an der SOLAR-COMPUTER-Online-Messe. Termine siehe www.solar-computer.de

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.

 

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com